Erneuerbare Energien sind innovativ und patent

Die Innovationsfreude in der Branche für Erneuerbare Energien dauert an. Die Zahl der angemeldeten Patente stieg im Jahr 2012 auf 2.205, wie das Deutsche Patent- und Markenamt (DPMA) in München mitteilt.

Mit insgesamt 1.033 Anmeldungen entfiel fast die Hälfte der angemeldeten Erfindungen auf das Gebiet der Solartechnik. Dicht dahinter folgte die Windkraft mit 915 Patentanmeldungen.

Integration ins Stromnetz

Wichtige Themen für die Erfinder in Sachen Wind waren den Daten zufolge unter anderem die Integration ins Stromnetz, die Rotorblätter, Offshore-Anlagen und die Speicherung von Windenergie.

Bei der Stromgewinnung aus Solarzellen ging es laut DPMA bei vielen Patentanmeldungen um verbesserte Wirkungsgrade bei gleichzeitig geringeren Herstellungskosten. Die abermals gestiegene Zahl der Patentanmeldungen im Bereich der Erneuerbaren Energien zeigt die ungebrochene Innovationskraft der Branche. Das gilt für die Windkraft ebenso wie für die Solarenergie und andere Sparten der Erneuerbaren Energien. (af)

Foto: Shutterstock

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel