MRH Trowe kauft HR- und bAV-Lösungsanbieter Lurse

Foto. Shutterstock
MRH Trowe hat seinen Unternehmenssitz in Frankfurt am Main.

MRH Trowe übernimmt zum 1. Januar 2023 sämtliche Geschäftsanteile der Lurse AG. Im Gegenzug treten Matthias Edelmann und Birgit Horak dem Gesellschafterkreis der MRH Trowe-Gruppe bei. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Der Industrieversicherungsmakler MRH Trowe und die Lurse AG, ein HR- und bAV-Lösungsanbieter, bündeln ihre Aktivitäten. Die beiden Beratungshäuser werden ihr bAV-Geschäft künftig gemeinsam auf dem Markt positionieren.

Mit Lurse entwickelt sich MRH Trowe nach eigenen Angaben zum Top-Drei-Benefits&Pensions-Broker in Deutschland. Lurse setzt mit zusätzlichen Ressourcen den Weg des organischen und anorganischen Wachstums fort. Darüber hinaus soll weiter in neue Technologien investiert werden.

Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden. Birgit Horak wird weiterhin den Bereich HR-Consulting führen, Matthias Edelmann übernimmt zusätzlich im Vorstand von MRH Trowe das Ressort Strategie Benefits&Pension. „Mit Matthias Edelmann, Birgit Horak und dem gesamten Lurse-Team gewinnen wir für MRH Trowe hervorragende Fachkompetenz auf Basis eines perfekten „cultural fits“. Neben den Kunden von Lurse werden wir als MRH Trowe von dieser Expertise im Rahmen unserer eigenen Integrationsarbeit profitieren“, betont Ralph Rockel. 

Für das Jahr 2023 prognostiziert MRH Trowe für das gesamte Geschäftsfeld Benefits eine Steigerung auf ein Fünftel des Gesamtumsatzes der Gruppe.

„Die Partnerschaft mit Lurse ist ein logischer Schritt im Ausbau unseres 360-Grad-Ansatzes. Mit der Kompetenz des Lurse-Teams in den Bereichen HR-Consulting sowie Benefits und Pensions wollen wir gemeinsam eine integrierte HR-Service- und Beratungsplattform aufbauen. Dies zahlt vollumfänglich auf den ganzheitlichen Beratungs- und Betreuungsanspruch von MRH Trowe ein“, erläutert Ralph Rockel, Vorstand von MRH Trowe. „Mit der Zusammenarbeit bieten wir nun ein umfassendes Dienstleistungsspektrum nicht nur im Geschäftsfeld Risikomanagement, sondern auch im strategisch wichtigen Geschäftsfeld der betrieblichen Vorsorge.“ 

Matthias Edelmann, Vorstand der Lurse AG ergänzt: „Wir setzen unseren eingeschlagenen Weg in der digitalen Bestandsverwaltung der betrieblichen Altersversorgung nun gemeinsam mit einem etablierten Maklerhaus fort. Unser starkes organisches Wachstum planen wir durch weitere Zukäufe zu komplettieren. Dadurch wollen wir unseren Anspruch als führendes deutsches Beratungsunternehmen mit Technologieführerschaft und internationaler Ausrichtung in der bAV festigen.“

Die Lurse AG hat ihre Wurzeln im HR-Consulting und zählt mit rund 200 Mitarbeitenden zu den führenden Beratungshäusern im Bereich Compensation und Benefits. Vor allem in der Beratung zur Harmonisierung von Arbeitsbedingungen und Pensionssystemen, wie auch komplexer Vergütungs- und Pensionsmodelle hat sich Lurse etabliert. Lurse steht darüber hinaus für Kompetenz bei der Gestaltung von HR-Instrumenten im Kontext von „New Work“, der Konzeption von Einrichtungen zur betrieblichen Altersversorgung (EbAV) und der Digitalisierung und Automatisierung von bAV-Systemen. 

MRH Trowe und Lurse sind zwei inhabergeführte Unternehmen, die eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. 2017 gründeten sie das Joint Venture MRH Trowe & Lurse GmbH mit einem Full Service-Angebot für die Due Dilligence, Restrukturierung und Umsetzung komplexer Projekte im Bereich Benefits&Pensions und Risk-Management. Für die Beratungshäuser ist der Zusammenschluss eine konsequente Fortführung ihrer Wachstumsambitionen. Ziel ist es, sich als führende HR-Service- und Beratungsplattform zu positionieren. 

„Durch die Zusammenarbeit haben wir eine gemeinsame Basis gefunden, auf der sich zukunftsweisend aufbauen lässt“, sagt Birgit Horak, Vorstand der Lurse AG. „Bei der Entscheidung für MRH Trowe war uns insbesondere die kulturelle Passung wichtig. Lurse ist seit mehr als 30 Jahren auf dem Markt und wir stehen für einen persönlichen Berateransatz mit hoher fachlicher Qualität. Das deckt sich mit dem Selbstverständnis, mit dem MRH Trowe im Markt unterwegs ist.“

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel