Ökoworld lädt zum Q1-Online-Seminar 2023 ein

Collage zum Thema Nachhaltigkeit
Foto: Ökoworld
Ökoworld veranstaltet erstes Online-Seminar in 2023.

Rezessionsängste, anhaltend hohe Inflationsraten, steigende Zinsen – das sind die Themen, die Anlegerinnen und Anleger aktuell bewegen. Am 14. März 2023 möchte Ökoworld ein Update zu den Ökoworld-Fonds geben und erläutern, wie die Produkte im aktuellen Marktumfeld positioniert werden.

Nach den Kursrückgängen in 2022 ergeben sich für das Jahr 2023 wieder Opportunitäten innerhalb ethischer, ökologischer und sozialer Investmentthemen. Ökoworld lädt deshalb zu seinem Q1-Online-Seminar 2023 und einem Update zu den Ökoworld-Fonds ein.

Datum: 14. März 2023

Uhrzeit: 11:00 – 12:10

Dauer: 70 Minuten

Rezessionsängste, anhaltend hohe Inflationsraten, steigende Zinsen – das sind die Themen, die Anlegerinnen und Anleger aktuell bewegen. Am 14. März 2023 möchte Ökoworld ein Update zu den Ökoworld-Fonds geben und erläutern, wie die Produkte im aktuellen Marktumfeld positioniert werden.

Neben den aktuellen News der Ökoworld gibt es Stimmen aus dem Nachhaltigkeitsresearch sowie direkt aus dem Fondsmanagement zu hören.

Die Referentinnen und Referenten:

  • Alexander Funk, Managing Director | Leiter Portfoliomanagement
  • Nedim Kaplan, Stellvertretender Leiter Portfoliomanagement | Senior Portfoliomanager
  • Verena Kienel, Deputy Head of Sustainability Research
  • Lars von Danwitz, Sustainability Analyst
  • Gunter Schäfer, CMO | CCO | Bereichsleitung Bankenvertrieb

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel