Real Estate Debt: Schroders Capital gibt weiteres Fund Closing bekannt

Foto: Shutterstock
Großbritanniens Hauptstadt London: Sitz von Schroders Capital

Das Unternehmen hat für dessen UK Senior Loan Fund 100 Millionen Britische Pfund eingesammelt. Die Summe stammt aus britischen Pensionsplänen und britischen Gebietskörperschaften.

Die Real Estate Debt-Plattform umfasst separate britische und europäische Investment Grade- und Senior Loan-Fonds sowie einen Fonds, der in britische und europäische High Yield-Kredite investiert. Das Fundraising-Ziel beträgt eine Milliarde Britische Pfund für die kommenden 12 Monate.

Der UK Senior Loan Fund wird eine Bruttorendite von 6,5 % anstreben, indem er direkt Darlehen zwischen 15 und 100 Millionen Britische Pfund auf dem britischen gewerblichen Immobilienmarkt in allen Immobiliensektoren vergibt. Das Team strebt den Aufbau eines diversifizierten Kreditportfolios an. Dieses soll attraktive risikobereinigte Erträge und gleichzeitig den von besicherten Gewerbeimmobilien-Krediten gewährleisteten Schutz vor Verlusten bieten.

Die Strategien wurden entwickelt, um die wachsende Investorennachfrage nach alternativen Private Debt-Investments zu befriedigen, die verbesserte und diversifiziertere Renditequellen eröffnen sollen. Sie werden von Natalie Howard, Head of Real Estate Debt bei Schroders Capital, betreut.

Das Real Estate Debt-Team verfügt über insgesamt 90 Jahre Erfahrung auf den europäischen Immobilienmärkten und wird direkt Transaktionen in Großbritannien und Europa initiieren und zeichnen.

Nachhaltigkeit wird eine Schlüsselkomponente des Investitionsprozesses sein, wobei alle Fonds gemäß EU-Offenlegungsverordnung als Artikel 8 klassifiziert sind.[1]

Natalie Howard, Head of Real Estate Debt bei Schroders Capital, kommentierte:

„Traditionelle Finanzierungsquellen begannen sich nach der globalen Finanzkrise zu verknappen, insbesondere als die Banken ihre Kreditvergabe aufgrund strengerer gesetzlicher Vorschriften einschränken mussten. Doch der Bedarf an Immobilienkrediten wächst weiter.

Untersuchungen zufolge belaufen sich die ausstehenden Schulden für Gewerbeimmobilien im Vereinigten Königreich und in Europa auf 1 Billion Euro, was einem jährlichen Finanzierungsbedarf von 200 Milliarden Euro entspricht[2].

Wir sind daher der Meinung, dass Schroders Capital eine große Chance hat, die wachsende Nachfrage von institutionellen Investoren zu befriedigen, die ihre Private Debt-, Immobilien- oder Fixed Income-Portfolios diversifizieren möchten.“

Daniel Younis, Head of Real Estate Debt Germany bei Schroders Capital, ergänzte:

„Gerade Europa ist ein bedeutender Wachstumsmarkt für Real Estate Debt, sodass sich hier für Investoren interessante Opportunitäten ergeben können. Wir können Investoren hierbei ein maßgeschneidertes Risiko-Ertrags-Profil anbieten, welches die individuellen Bedürfnisse bestmöglich abbildet. 

Dabei profitieren Investoren in diesem Segment von unserer stabilen Plattform sowie unserer langjährigen Real Estate- und Debt-Expertise. Zudem haben wir ein gut aufgestelltes und weltweit vernetztes Team, welches kontinuierlich ausgebaut wird, um den steigenden Ansprüchen unserer Kunden gerecht zu werden.“ 

[1] Die Fonds weisen ökologische und/oder soziale Merkmale im Sinne von Artikel 8 der Verordnung (EU) 2019/2088 über die Offenlegung von Informationen zur Nachhaltigkeit im Finanzdienstleistungssektor (die „SFDR”) auf. Der Fonds verfügt über eine positive absolute Nachhaltigkeitsbewertung, basierend auf dem Bewertungssystem des Anlageverwalters.

[2] CBRE, September 2020

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel