Reconcept zahlt Zusatzzins für Inflations-Anleihe

Foto: Shutterstock
Symbolbild.

Die Reconcept Gruppe meldet planmäßige Auszahlungen ihrer Kapitalanlagen und eine "sehr erfreuliche" Nachfrage nach den aktuell angebotenen Wertpapieren. Anleger einer inflationsgeschützen Anleihe können sich freuen.

Bei der inflationsgeschützten Anleihe RE15 werden die Anleger für das Jahr 2021 neben dem jährlichen Zins von vier Prozent pro Jahr zusätzlich eine Auszahlung von 3,1 Prozent als Ausgleich für die Teuerungsrate erhalten, kündigt Reconcept an.

Zudem wurde am 24. Februar 2022 der halbjährliche Zins für die 6,75-Prozent-Anleihe Green Bond I pünktlich ausgezahlt und im März 2022 werden den Angaben zufolge plangemäß weitere Auszahlungen für festverzinsliche Anleihen und Beteiligungen der Reconcept Gruppe erfolgen. Dazu gehören der RE12 EnergieZins 2022, der RE13 Meeresenergie Bay of Fundy, der RE16 Meeresenergie Bay of Fundy II sowie der RE15 EnergieZins 2025.

Geschäftsführer Karsten Reetz: „Wir konnten die Reconcept Gruppe auch in diesem turbulenten sowie teils dramatischen Umfeld voll auf Kurs halten und uns plangemäß entwickeln. Natürlich gilt das auch für die Zinszahlungen an unsere nachhaltig investierenden Anleger. Gleichzeitig wollen wir die Chancen in diesem sich so dynamisch verändernden Umfeld optimal nutzen und werden deshalb weitere attraktive Anleihen und Beteiligungen emittieren.“

Green Bond II auf Basis von Reservierungen voll platziert

Neben den bereits platzierten grünen Kapitalanlagen entwickele sich auch die Nachfrage nach den aktuell angebotenen Wertpapieren sehr erfreulich. Nachdem schon der Reconcept Green Bond I vollständig platziert und aufgestockt wurde, zeichne sich beim Green Bond II (ISIN: DE000A3E5WT0) eine vergleichbar positive Entwicklung ab. Auf Basis der bisherigen Platzierungserfolge sowie der aktuell zusätzlich vorliegenden Reservierungen zum Kurs von 100 Prozent sei das bereits aufgestockte Volumen von bis zu 17,5 Millionen Euro vollständig platziert.

Ebenfalls positiv gestalte sich der Platzierungsauftakt für den Reconcept Green Energy Asset Bond II (ISIN: DE000A3MQQJ0). Die 4,25-Prozent-Projektanleihe im Volumen von bis zu neun Millionen Euro dient dem Erwerb und Betrieb des Windparks Hilpensberg, der seit 2017 Ökostrom für rund 6.900 Haushalte in Baden-Württemberg liefert.

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel