22. September 2005, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DEVFP zertifiziert Estate Planner

Der DEVFP Deutscher Verband Financial Planners e. V., Frankfurt, nimmt mit einer neuen Zertifizierung nun auch die Estate Planner unter sein Dach. Estate Planning ist die Planung der Vermögensnachfolge und der Vermögensgestaltung im privaten und unternehmerischen Bereich.

Die beiden Weiterbildungsinstitute, die bereits das zwingend vorgeschriebene berufsbegleitende Studium zur Erlangung des CFP-Zertifikats (Certified Financial Planner®) durchführen, bieten auch das Zusatzstudium zum ?Estate Planner? an. Die Studiengänge wurden vom DEVFP anerkannt und lizenziert. Die ebs Finanzakademie, Oestrich-Winkel, bietet Estate Planning-Studiengänge bereits seit zwei Jahren an. Die HfB Hochschule für Bankwirtschaft, Frankfurt, hat den Estate Planner ebenfalls in ihr Weiterbildungs-Programm aufgenommen.

Der DEVFP nimmt die Erweiterung seines Aufgabenbereichs zum Anlass, um sich in FBSB Financial Planning Standards Board Deutschland e. V. umzubenennen. Die Mitglieder-Organisation der deutschen CFP® Certified Financial Planner® trägt damit als erste der 20 internationalen CFP-Organisationen den für alle verbindlich vereinbarten Namen: Financial Planning Standards Board, jeweils mit dem Land als Namenszusatz. Die Namensänderung tritt nach Eintrag ins Vereinsregister in Kraft.

Zusätzlich zu den Aufgaben für die deutschen CFP wird der Verband unter seinem neuen Namen auch die Zertifizierung zum ?Certified Foundation and Estate Planner? (CEFP) vornehmen. Die fundierten Kenntnisse über die Planung der Vermögensnachfolge, des Vermögenstransfers und der Vermögensgestaltung im privaten sowie im unternehmerischen Bereich im In- und Ausland ist die Sonder-Qualifikation der Estate Planner. Der Zusatz ?Foundation Planner? beschreibt die speziellen Kenntnisse, die zur Einrichtung von Stiftungen benötigt werden.

Mehr als 250 Estate Planner haben in den letzten zwei Jahren bereits das Zusatzstudium absolviert. In Deutschland gibt es derzeit 974 CFP, in Europa zirka 3.100. International umfasst der Kreis der Certified Financial Planner rund 92.000 Finanzdienstleister in mehr als 20 Ländern.

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 08/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Emerging Markets – Altersvorsorge – Bausparen – Recruiting

Ab dem 20. Juli im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Provisionen: BdV fordert doppelten Deckel

Die Bundesregierung überarbeitet die Provisionsregeln von Lebensversicherungen und arbeitet an deren Deckelung. Das ergibt sich aus der Antwort der Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der FDP. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) begrüßt das Vorhaben und fordert daneben noch einen Deckel bei den Verwaltungskosten.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Einstieg ins Wohneigentum

Bausparen steht bei den Bundesbürgern seit Jahrzehnten hoch im Kurs. Trotz aktuell niedriger Verzinsung der Guthaben verbucht es auch derzeit gute Abschlusszahlen. Cash. untersucht, für welche Zwecke das Produkt geeignet ist.

mehr ...

Investmentfonds

Nervöser Ölpreis

Nach dem guten Jahresstart haben sich die Aussichten für Ölinvestoren wieder verschlechtert. Das hat mehrere Gründe. Für Anleger ist nicht nur das gedämpfte Makro-Umfeld ein Problem sondern auch die geringen Reserven.

mehr ...

Berater

Achtung, Datenflut! KI in der Finanzdienstleistung

Schneller, höher, weiter. Die Digitalisierung lässt die Uhren merklich schneller ticken. E-Mails umkreisen in wenigen Sekunden den Erdball. Social-Media-Postings erreichen tausende von Menschen – und das zeitgleich.

Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Vermögensanlagen: So geht es nach dem P&R-Schock weiter

Die Pleite des Container-Marktführers P&R und die EEG-Reform haben dem Segment der Vermögensanlagen-Emissionen zugesetzt. Doch die verbleibenden Anbieter bleiben erstaunlich gelassen. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Unerlaubte Geschäfte: Zieht Olaf Scholz die Zügel an?

Die Anzahl der Verfügungen der Finanzaufsicht BaFin wegen unerlaubter Geschäfte hat in den vergangenen Monaten deutlich zugenommen. Die Gesamtzahl des Jahres 2017 wurde bereits überschritten.

mehr ...