ebs: Zum Finanzökonom in zwei Teilen

Das berufsbegleitende Kontaktstudium Finanzökonomie wird ab November 2005 erstmals in zwei Stufen angeboten. Mit diesem Studiengang forciert die ebs Finanzakademie seit 1994 die Aus- und Weiterbildung zum Certified Financial Planner®. Das erste Modul mit 30 Präsenzschulungstagen schließt mit dem Titel ?Financial Consultant (ebs)? ab.

Nach einer Eingangsprüfung im März 2006 beginnt das Kontaktstudium mit einer fünftägigen und einer sechstägigen Blockphase. Neun Wochenendphasen ? jeweils Freitag und Samstag ganztägig ? folgen bis zum Juli. Die Abschlussklausur für das erste Modul wird Ende August 2006 geschrieben.

In der ersten Stufe konzentrieren sich die 30 Präsenzschulungstage auf das interdisziplinäre Grundlagenwissen und vertieft das praxisbezogene Fachwissen für die Vermögensberatung. Laut Studienziel sind Financial Consultants (ebs) zur Durchführung komplexer Finanzanalysen befähigt.

Die zweite Stufe, die direkt im Anschluss im August 2006 mit zwei Blockphasen beginnt und drei Wochenendphase umschließt, vermittelt das Wissen zur Erstellung von Finanzplänen anhand komplexer Projekt- und Simulationsfälle. Das 18-tägige Vertiefungsstudium behandelt alle Facetten des Financial Planning. Die Schlussklausur wird im Oktober 2006 geschrieben, die Disputation der Projektarbeit ? ein wichtiger Teil der Prüfungsleistung ? findet im November statt.

Die erste Studienstufe kostet 6.500 Euro, die zweite 5.000 Euro, jeweils zuzüglich Mehrwertsteuer. Bei gleichzeitiger Buchung beider Stufen reduzieren sich die Studiengebühren auf insgesamt 10.700 Euro plus Mehrwertsteuer.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.