MLP: Quartalszahlen leicht verbessert

Der MLP-Konzern, Heidelberg, hat in einer aktuellen Mitteilung das erste Quartalsergebnis 2005 vor Steuern (EBT) in Höhe von 14,9 Millionen Euro gemeldet. Der Quartalsüberschuss liegt bei 9,3 Millionen Euro. Beide Kennziffern liegen damit leicht über den vergleichbaren Werten des Vorjahres von 14,6 Millionen Euro beziehungsweise 8,9 Millionen Euro. Das in der MLP Finanzdienstleistungen AG zusammengefasste Maklergeschäft hat sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich schwächer entwickelt.

Grund dafür sind laut Unternehmen im Wesentlichen umfangreiche Schulungsmaßnahmen, mit denen MLP seine Berater in den ersten beiden Monaten 2005 auf die veränderten Rahmenbedingungen im Bereich der privaten Altersvorsorge vorbereitet hat. Das Ergebnis des Segments Lebensversicherung falle dagegen deutlich höher aus. Dies sei auf das schwächer verlaufene Neugeschäft und den damit verbundenen niedrigeren Akquisitionskosten sowie auf gestiegene Beitragseinnahmen aus dem Vertragsbestand zurückzuführen. Detaillierte Angaben zum Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2005 will MLP am 25. Mai veröffentlichen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.