Global-Finanz: Umsatz plus 20,8 Prozent

Der Allfinanzvertrieb Global-Finanz AG, Bonn, hat im abgelaufenen Geschäftsjahr (Juli 2004 bis Juni 2005) den Bilanzgewinn um 8,1 Prozent auf 1,4 Millionen Euro gesteigert. Die Umsatzerlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,8 Prozent auf 29,12 Millionen Euro. Die Global-Finanz hatte mit einem Provisionserlös von 34,02 Millionen Euro für den von ihrem Geschäftsjahr abweichenden Zeitraum Januar bis Dezember 2004 den achten Rang in der Cash.-Allfinanz-Hitliste des vergangenen Jahres (veröffentlicht in Cash. 7-8/2005) belegt. Die Zahlen für das Kalenderjahr 2005 sind noch nicht veröffentlicht.

?Die große Wachstumsdynamik aus 2004, bedingt durch die Einschränkungen der Steuerbefreiung bei der Lebensversicherung ab 2005 konnte erwartungsgemäß nicht vollständig im ersten Halbjahr 2005 kompensiert werden?, so Global Finanz-Geschäftsführer Michael Heinze. Die Investition in eine eigene Investmentfondsplattform, das Global Finanz Investment Depot bei der ebase habe sich aber bereits positiv ausgewirkt. Die Gewinnung neuer Berater steht im Mittelpunkt der Aktivitäten der nächsten Jahre. In den kommenden vier Jahren ? bis zum 30-jährigen Geschäftsjubiläum ? soll die Zahl der Mitarbeiter ebenso wie der Umsatz verdoppelt werden.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.