Neue Immobilienakademie IREBS

Unter der neuen Marke IREBS International Real Estate Business School werden im Oktober 2006 das 2003 gegründete Institut für Immobilienwirtschaft und die Immobilienakademie als Teil der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Regensburg zusammengeführt.

Die bisherige ebs Immobilienakademie GmbH, gegründet und geführt von Professor Dr. Karl-Werner Schulte, erhält unter der Dachmarke den neuen Namen IREBS Immobilienakademie. Die auf Immobilien- Studienprogramme fokussierte Weiterbildungsgesellschaft behält ihren Hauptsitz in Oestrich-Winkel/Rheingau bei. Die Standorte in Berlin, München und Essen bleiben bestehen. ?Es ändert sich für unsere Teilnehmer und Partner nichts ? nur die Türschilder. Die Qualität unserer Studiengänge unter dem Dach der Universität Regensburg wird weiterhin gewährleistet und in Zusammenarbeit mit den Regensburger Kollegen vertieft werden,? so Schulte.

Schulte betont, dass die Garanten der Studiengänge ? der Dozenten-Stamm aus rund 150 Führungskräften der Immobilienbranche und Hochschuldozenten aus der Fachrichtung Immobilienökonomie ? ohne Abstriche weiterhin die Studiengänge bestreiten werden. Das Führungspersonal der IREBS Immobilienakademie bleibt gleich. Die erfolgreichen Absolventen aller Studiengänge tragen künftig hinter ihrem Titel anstelle von ?ebs? den Zusatz ?IREBS?. Damit wird der in der Branche hoch anerkannte ?Immobilienökonom (ebs)? zu ?Immobilienökonom (IREBS)?. Ein Executive MBA Real Estate soll Anfang 2008 starten.

Die Loslösung vom Firmenzusatz ebs wird notwendig, weil Professor Dr. Karl-Werner Schulte und seine Kollegen vom ?Department of Real Estate? 16 Jahre nach der Gründung der Akademie und zwölf Jahre nach Initiierung des Stiftungslehrstuhls Immobilienökonomie an der European Business School zur Universität Regensburg wechseln (cash-online berichtete). Der Wechsel wird voraussichtlich zum 1. Oktober 2006 vollzogen sein.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.