26. September 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

pma relauncht Internet-Auftritt

Der Maklerpool pma GmbH, Münster, hat passend zur Unternehmensstrategie seinen Online-Auftritt neu gestaltet. Nachdem bislang neben den grundlegenden Aufgaben eines Pools ein spezieller Fokus im Bereich EDV lag, mit der die Unterstützung der Makler durch neue Software-Lösungen erheblich verbessert werden konnte, wurde nun auch eine neue Visitenkarte im Internet unter www.pma.de geschaffen.

Ziel: Der neue Auftritt sollte nutzenorientierter, attraktiver und funktionaler werden. Daher verweist schon in der Kopfleiste ein Leuchtturm auf die besondere Vertriebsstruktur des Pools: Denn neben Spezialisten für bestimmte Sparten verfügt pma seit einiger Zeit über eine steigende Anzahl regionaler Ansprechpartner für Interessenten und Partner, so genannte Leuchttürme. ?Mit der Bezeichnung Leuchtturm umschreiben wir trefflich, wobei es uns mit dem neuen System geht. Wir wollen den Vermittlern Richtung, Orientierung und Sicherheit geben?, erläutert Dr. Bernward Maasjost, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Die zu 100 Prozent zum US-Konzern Prudential Financial gehörende pma verfügt über 550 Makleranbindungen und erzielte 2004 Provisionserlöse in Höhe von 21 Millionen Euro. Die Münsteraner wenden sich vor allem an klassische Einzelberater wie auch an kleine und mittlere Vertriebe. Dabei zielt der Pool auf eine dauerhafte und umfangreiche Zusammenarbeit. ?Darunter verstehen wir erstens ein spartenübergreifendes Angebot, das alle Versicherungssparten, Investmentfonds, Beteiligungen und Kredite einschließt. Zweitens wollen wir konzeptionelle Problemlösungen statt Produktverkauf. Und drittens unterstützt pma den gesamten Geschäftsprozess des Vermittlers?, so Maasjost weiter.

Die Zielrichtung ist für den Geschäftsführer klar: ?Ein Unternehmen wie Prudential setzt klar und deutlich auf Wachstum, sei es organisch, durch Zukauf oder Kooperationen.? Eine kürzlich vereinbarte Zusammenarbeit mit der Securess AG (cash-online berichtete) zeige, dass es den Münsteranern ernst mit den Expansionsplänen sei.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Haftpflichtkasse muss Gasthaus für Corona-Schließung entschädigen

In der Klagewelle um die Kosten für Gaststätten, die wegen der Corona-Pandemie schließen mussten, hat ein weiterer Wirt gegen seine Versicherung gewonnen.

mehr ...

Immobilien

USA: Baubeginne und Genehmigungen legen wieder zu

Der US-Immobilienmarkt hat sich nach einem leichten Dämpfer wieder besser entwickelt. Nach einem Rückgang im August erhöhten sich im September sowohl die Baubeginne als auch die Baugenehmigungen wieder. 

mehr ...

Investmentfonds

Brexit und Corona: Märkte in USA, Europa und UK mit unterschiedlichen Vorzeichen

Chris Iggo, CIO Core Investments, richtet seinen Blick auf die Märkte und sieht unterschiedliche Vorzeichen für Amerika, Europa und Großbritannien

mehr ...

Berater

Performance-Marketing als Treiber des Online-Recruiting

Recruiter, die heute noch junge Nachwuchstalente für sich gewinnen wollen, müssen neue Wege gehe. Werbung auf sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram bietet dabei unglaubliche Chancen und kann gleichzeitig zur Kostenreduktion führen. Gastbeitrag von Dawid Przybylski

mehr ...

Sachwertanlagen

Finexity bringt dritten digitalen “Club-Deal”

Das Fintech Finexity AG erweitert sein “Club-Deal”-Angebot um ein Neubauprojekt in Hamburg. Das Projekt ist mit einem Volumen von über acht Millionen Euro das bisher größte im Portfolio des Hamburger Unternehmens und steht Investoren mit Anlagesummen ab 100.000 Euro offen.

mehr ...

Recht

Klage gegen EY auf 195 Millionen Euro Schadensersatz

Der Insolvenzverwalter der Maple Bank hat die Wirtschaftsprüfer von EY wegen angeblich falscher Beratung bei den umstrittenen “Cum-Ex”-Geschäften zu Lasten der Staatskasse auf 195 Millionen Euro Schadensersatz verklagt.

mehr ...