DGbAV-Akademie erweitert Zielgruppe

Ein neuer Studiengang der DGbAV-Akademie, Wemding, vermittelt die arbeits-, steuerrechtlichen und versicherungstechnischen Aspekte der betrieblichen Altersversorgung für Personalverantwortliche und Berater. Das berufsbegleitende Studium schließt mit dem Titel ?bAV-Ökonom (ebs)? ab.

Die wissenschaftliche Leitung des Studiengangs liegt bei der ebs Finanzakademie, Oestrich-Winkel. Innerhalb eines dreiviertel Jahres finden acht Blockphasen mit Vorlesungen an jeweils drei Tagen statt. Neben der Bewältigung der Studieninhalte arbeiten die Teilnehmer in Kleingruppen an Projektarbeiten, die in die Benotung eingehen. Im März 2007 findet die Disputation für die ersten 28 Studienabgänger statt.

Der nächste Studiengang beginnt am 26. April 2007 im Rheingau. Die Studiengebühren für das Studium bAV-Ökonom (ebs) belaufen sich auf 9.750 EUR zzgl. MwSt. Die Termine der einzelnen Module und weitere Informationen sind auf www.dgbav-akademie.de aufgeführt

Zielgruppe des Studiums sind bAV-Praktiker aus Personalabteilungen sowie für einschlägig erfahrene Finanzdienstleister, aber auch für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer. Die Zielgruppe der Personalverantwortlichen in den Unternehmen wird von der DGbaV derzeit verstärkt angesprochen, weil dort besonderer Weiterbildungsbedarf bestehe. Zugelassen sind Personen mit abgeschlossenem Studium, insbesondere in den Studiengängen BWL, VWL, Rechtswissenschaft und Verwaltungswissenschaft, sowie Personen, die die für die Teilnahme erforderliche Eignung im Beruf oder auf andere Weise erworben haben.

Für Personalverantwortliche der Unternehmen bietet die DGbAV zudem auch Tages-Seminare für 200 Euro zzgl. MwSt. an. Das Tages-Seminar ?Grundlagen der betrieblichen Altersversorgung (bAV)?richtet sich gezielt an Führungskräfte in Personalabteilungen, die mit der flächendeckenden Einführung der bAV in ihrem Unternehmen betraut sind. Als Sonderveranstaltungen werden diese Seminartage auch am Ort der Unternehmen durchgeführt. Der Kostenpunkt liegt bei maximal 20 Teilnehmern bei 1.250 Euro plus MwSt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.