Neues Kompaktstudium zur Testamentsvollstreckung

Die ebs Finanzakademie, Oestrich-Winkel, bietet in einer Intensivwoche vom 22. bis zum 26. Mai das Kompaktstudium Testamentsvollstreckung an. Der Studiengang schließt mit dem Titel ?Testamentsvollstrecker (ebs)? ab und kostet 2.250 Euro plus Mehrwertsteuer.

Das Studium richtet sich an Finanzplaner und Vermögensverwalter, da das neue Rechtsdienstleistungsgesetz (RDG)voraussichtlich bereits im Juli die parlamentarischen Hürden genommen haben und in Kraft gesetzt wird. Danach kann der Erblasser zukünftig auch Banken, Steuerberatern oder Wirtschaftsprüfern mit der Vollstreckung des Testaments beauftragen.

Das Curriculum umfasst solche Themen wie ?Motive und Arten der Testamentsvollstreckung?, ?Beginn, Nachweis, Durchführung und Beendigung des Amtes? oder ?Grundsätze ordnungsgemäßer Testamentsvollstreckung?. Motive und Grenzen einer Testamentsvollstreckung im Unternehmensbereich, grenzüberschreitende Testamentsvollstreckung und internationale Nachlass- und Erbenermittlung gehören ebenso dazu wie Haftungsfragen und die Vermögensverwaltung durch den Testamentvollstrecker. Abgerundet wird das Kompaktstudium durch Praxisfälle.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.