Postbank lobt Finance Award zum Thema Hedgefonds aus

Zu Beginn des neuen Wintersemesters startet der höchstdotierte deutsche Hochschulwettbewerb zum fünften Mal. Die Postbank AG, Bonn, ruft Teams aus Lehrenden und Studierenden dazu auf, sich mit innovativen Konzepten am Postbank Finance Award zu beteiligen. Das diesjährige Thema des mit insgesamt 70.000 Euro dotierten Wettbewerbs lautet „Chancen und Risiken von Hedge-Fonds“.

Dr. Wolfgang Klein, Vorstandsvorsitzender Deutsche Postbank AG und Schirmherr des Wettbewerbs: „Das neue Thema passt ideal zu den Zielen des Postbank Finance Award. Die Beschäftigung mit Hedge-Fonds birgt einen hohen Nutzen für die Finanzwissenschaft und hat zugleich hohe gesellschaftliche Relevanz. Gerade Hedge-Fonds sind in den vergangenen Jahren zunehmend stärker in das kritische Blickfeld der Öffentlichkeit geraten.“

Die Teams aus Studierenden und ihren betreuenden Hochschuldozenten können sich bis zum 15. Dezember 2007 online zur Teilnahme anmelden. Einsendeschluss für Wettbewerbsbeiträge ist der 15. März 2008. Die Beiträge werden von einer Jury von Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien bewertet. Die Jury, der unter anderem Professor Dr. Horst Siebert und Professor Dr. Beatrice Weder di Mauro angehören, steht wie in den vergangenen Jahren unter dem Vorsitz des renommierten Finanzwissenschaftlers Professor Dr. Günter Franke, Universität Konstanz.

Detaillierte Informationen zum Wettbewerbsthema, der Expertenjury, den Teilnahmebedingungen und den Beiträgen der vergangenen Jahre sind auf der Internetseite www.postbank.de/finance-award abrufbar.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.