Anzeige
30. April 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Abgeltungssteuer: Anleger verunsichert

Zahlreiche Studien belegen, dass die Abgeltungssteuer für die Deutschen noch ein Buch mit sieben Siegeln ist. Aber selbst die kapitalmarktaffine Gruppe der Investmentbesitzer zeigt sich zumindest verunsichert und ändert ihr Anlageverhalten.

Vier Prozent der deutschen Privatanleger favorisieren Aktienfonds als Anlageform vor Einführung der Abgeltungssteuer. Dachfonds stehen mit 3,8 Prozent relativ hoch im Kurs. Seit Jahresbeginn kauften Privatanleger Produkte dieser Anlageklasse im Wert von 2,6 Milliarden Euro. (cash-online berichtet hier).Direktinvestments in Aktien planen 2,9 Prozent. Das Konzept der Lebenszyklusprodukte konnte mit 1,2 Prozent noch keine große Marktakzeptanz gewinnen. Dies ist das Ergebnis des Abegeltungssteuer-Barometers von JP Morgan Asset Management mit deutschem Sitz in Frankfurt. In Kooperation mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK), Nürnberg, wurden insgesamt 1.900 Frauen und Männer befragt, darunter eine Teilgruppe von 410 Investmentbesitzern.

Ab 2009 wollen 4,8 Prozent von Rentenfonds profitieren, lediglich 1,5 Prozent setzen auf Versicherungsprodukte.

?Auch bei dieser vermeintlich finanzmarktaffinen Gruppe ist noch Nachholbedarf zu erkennen?, sagt Jean Guido Servais, Direktor Marketing und PR von JP Morgan.

So ist zwar nur bei 13,9 Prozent der Investmentbesitzer das Thema Abgeltungssteuer unbekannt, aber über die Konsequenzen ist sich mit 34,9 Prozent immer noch gut jeder Dritte unsicher. 24,3 Prozent gaben an, die Abgeltungssteuer würde ihr Anlageverhalten nicht ändern. Immerhin 16,7 Prozent möchten sich zur Optimierung des Portfolios vom Vermögensverwalter, der Bank oder Sparkasse beraten lassen.

Christoph Bergweiler, Leiter Distribution Sales von JP Morgan, sieht die Zeit vor der Abgeltungssteuer als Katalysator, sich intensiv mit dem eigenen Depot zu beschäftigen und bestehende Investments langfristiger auszurichten. ?Aktiv verwaltete Mischfonds, Dachfonds, Lebenszykluskonzepte sowie Value-Anlagestrategien werden im Anlegerinteresse sicherlich noch steigen?, sagt Bergweiler.Um die geplante Veränderung des Anlageverhaltens im Zeitverlauf nachvollziehen zu können, will JP Morgan in etwa einem halben Jahr eine zweite Studie veröffentlichen. (aks)

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Mietpreise: Dynamik ist gestoppt

Bislang gab es bei den Mietpreisen im Bereich Wohnimmobilien oft kein Halten. Nach Erhebung jüngster Zahlen für das 4. Quartal 2018 durch das Researchinstitut Empirica ändert sich nunmehr zumindest die Tendenz. Ob daraus ein Trend wird, bleibt abzuwarten. 

mehr ...

Investmentfonds

Larry Fink: “Die Welt braucht Ihre Führungsstärke”

Larry Fink, Chairman und Chief Executive Officer von Blackrock, richtet sich auch in diesem Jahr wieder mit einem Brief an die Vorstände der Unternehmen, in die Blackrock im Auftrag seiner Kunden investiert. Seine Forderungen an die Unternehmen sowie seine Erinnerung an deren Verantwortung für Gesellschaft und Wirtschaft sind vehement. Der komplette Brief Finks an die CEOs der Gesellschaften.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...