Swiss Life kauft Maschmeyer den Rest ab

Der Lebensversicherer Swiss Life hat nun auch die Beteiligung von 10,46 Prozent an der AWD Holding AG abgeschlossen und hält damit insgesamt 96,71 Prozent am Hannoveraner Finanzdienstleister AWD.

Bereits im August hatte Swiss Life angekündigt, die beim AWD-Gründer Carsten Maschmeyer verbliebene Beteiligung von 10,46 Prozent an der AWD Holding zu erwerben. Jetzt wurde der Kauf zu dem im Rahmen des öffentlichen Übernahmeangebots vereinbarten Preis von 30 Euro je Aktie beziehungsweise für insgesamt rund 120 Millionen Euro durchgeführt.

Wie angekündigt, plant Swiss Life aufgrund des nur noch sehr geringen Streubesitzes im Laufe des Jahres 2009 einen Squeeze-out durchzuführen, also den verbleibenden Minderheitsaktionären ihre Anteile an AWD gegen eine Abfindung abzunehmen. (aks)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.