25. November 2009, 11:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Es zählt die Beratungsqualität, nicht das Gebührenmodell”

Der mobile Vertrieb ist gescheitert, die einzige Filiale wieder geschlossen – die Direktbank Cortal Consors hat in den letzten Monaten Federn gelassen. Wie steht es um das Projekt Honorarberatung? cash-online im Gespräch mit Deputy CEO Kai Friedrich.

Friedrich-1-127x150 in Es zählt die Beratungsqualität, nicht das Gebührenmodell

Kai Friedrich, Cortal Consors

cash-online: Der Ausflug in die Filialwelt ist gescheitert. Anfänglich war eine Reihe an Filialeröffnungen geplant. Warum ist das Projekt nicht gelaufen – es wurde nur eine Filiale eröffnet?

Friedrich: In zahlreichen Gesprächen, die wir mit Kunden geführt haben, wurde uns eindeutig mitgeteilt, dass wir aus Kundensicht immer eine Direktbank waren und Filialen nicht erwartet werden. Die Kunden sehen und wollen uns als Spezialisten für die Themen Brokerage und Vermögensaufbau und nicht als Vollbank. Deshalb setzen wir in Zukunft noch stärker auf diese Kernkompetenzen und nutzen die direkten Kanäle Internet und Telefon.

cash-online: Haben die Kunden das Angebot nicht angenommen?

Friedrich: Wir haben mit mehr Bestandskunden gerechnet, die mit Fragen zu Produkten und Services in die Filiale kommen. Unsere Kunden sind mit unserem Web- und telefonischen Betreuungs- und Beratungsangebot zufrieden. In diese Bereiche haben wir investiert und werden das auch fortsetzen.

cash-online: Auch der mobile Vertrieb wurde eingestellt. Gibt es schon eine neue Idee, wie Sie sich über das Direktbank-Konzept hinaus gegen die Wettbewerber auf dem Markt abheben wollen?

Friedrich: Der mobile Vertrieb läuft nicht mehr unter der Marke Cortal Consors Select, das ist richtig. Allerdings haben sich fast alle Vermögensberater über ein Haftungsdach unserem B2B-Bereich „Professional Partners“ angeschlossen. Kunden, die eine persönliche Beratung wünschen, werden bei Interesse an dort angeschlossene Partner vermittelt. Mit der Bandbreite vom professionellen Trading-Tool über eine sehr große anbieterunabhängige Produktpalette bis hin zum Tages- und Festgeldanlagen sehen wir uns sehr gut aufgestellt. In der Beratung bieten wir mit der Honorarberatung eine Alternative zur klassischen Provisionsberatung – der Kunde kann sich hier frei entscheiden, wie die Beratungsleistung vergütet werden soll.

Lesen Sie auf Seite 2 wie die Honorarberatung bei Cortal Consors anläuft

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Wildunfall im Winter – Kfz-Versicherung zahlt nicht immer

Die Gefahr eines Zusammenstoßes mit einem Wildtier erhöht sich im Herbst aufgrund der frühen Dämmerung enorm. Allerdings werden die durch einen Wildunfall entstandenen Schäden nicht immer von der Kfz-Versicherung übernommen, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin.

mehr ...

Immobilien

Unsichtbaren Wohnraum nutzen

In deutschen Metropolen sind viele ältere Bestandswohnungen zu groß, denn die Bevölkerung wird vor allem in Großstädten immer mehr zur Single-Gesellschaft. Es werden daher mehr kleinere Apartments statt großzügig geschnittener Wohnungen benötigt. Doch anstatt die Flächeneffizienz im Bestand zu verbessern, wird sie aktiv verhindert. Schuld daran ist unter anderem die verstärkte Ausweisung von Milieuschutzgebieten.

mehr ...

Investmentfonds

Quirin Privatbank baut Drittvertrieb auf

Die Quirin Privatbank nutzt ab sofort auch den Drittvertrieb, um neue Kunden zu gewinnen. Bundesweit möchte das Institut Kooperationspartner wie unabhängige Makler und Finanzanlagenvermittler für eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewinnen. Verantwortet wird der Drittvertrieb von Hartmut Herzog, CEFA.

mehr ...

Berater

Talentförderung ist Chefsache

Nachwuchskräfte, die derzeit ein Praktikum absolvieren, erwarten kommunikationsstarke Führungskräfte. In der Praxis erleben sie aber oft das Gegenteil. Das ist ein Ergebnis des „Future Talents Report“, für den die Unternehmensberatung CLEVIS Consult 7.664 Talente befragte, die ein Praktikum absolvierten oder als Werkstudenten arbeiteten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Recht

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...