Dividende: MLP schüttet fast 27 Millionen Euro aus

Der Wieslocher Finanzvertrieb MLP zahlt seinen Aktionären für das vergangene Geschäftsjahr eine Dividende von 25 Cent je Aktie. Damit schüttet das Unternehmen fast 27 Millionen Euro aus – nahezu 100 des Überschusses aus den fortgeführten Geschäftsbereichen.

dividendeDen Dividendenvorschlag nahmen die Aktionäre heute auf der ordentlichen Hauptversammlung im Mannheimer Rosengarten an. Aufsichtsrat und Vorstand wurden auf der Veranstaltung mit jeweils mehr als 99 Prozent entlastet.

Die Hauptversammlung hat den Führungsgremien außerdem grünes Licht gegeben, bis zum 18. November 2011 eigene Aktien in Höhe von maximal zehn Prozent des Grundkapitals zurückzukaufen.

„Unter sehr schwierigen Rahmenbedingungen – sowohl im Privat- als auch im Firmenkundengeschäft – hat MLP ein stabiles Konzernergebnis erzielt“, so das verhaltene Fazit des MLP-Vorstandsvorsitzenden Dr. Uwe Schroeder-Wildberg zum vergangenen Geschäftsjahr.

Zum Jahresauftakt 2010 kämpfte MLP zwar weiterhin mit der Absatzflaute im Markt für Finanzprodukte, machte aber mit einem Quartalsergebnis von vier Millionen Euro einen großen Sprung beim operativen Gewinn. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.