Anzeige
20. Oktober 2011, 13:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

VDVM gründet Frauennetzwerk

In der Assekuranz stellen Frauen die Mehrzahl der Beschäftigten, in Führungspositionen bilden sie indes bislang noch eine kleine Minderheit. Auch in der Finanzberatung arbeiten weniger Frauen. Der Verband Deutscher Versicherungsmakler (VDVM) will das ändern und hat ein Netzwerk für Frauen ins Leben gerufen.

Adelheid-Marscheider-VDVM-127x150 in VDVM gründet Frauennetzwerk

Adelheid Marscheider

Im Versicherungs‐ und Finanzvertrieb sind Frauen bislang unterrepräsentiert, heißt es in der Mitteilung des Verbands. Insbesondere auf Leitungsebene stellten sie quer durch die Branche noch eine kleine Minderheit. Dabei könnten, so der VDVM, gerade Frauen in der Assekuranz Erfolg haben. Voraussetzung sei nur, dass sie es wollen und die Männer sie auch lassen.

Der Verband verweist in diesem Zusammenhang vor allem auf den drohenden Fachkräftemangel durch den demografischen Wandel, der ohne Frauen nicht zu bewältigen sei.

„Schon lange habe ich mich mit der Idee beschäftigt, ein Netzwerk für Frauen in der Versicherungswirtschaft zu gründen. Ich freue mich, dass meine Kollegen im Vorstand des VDVM die Anregung aufgegriffen haben und bei meinem Vorhaben mitziehen“, sagt Initiatorin Adelheid Marscheider.

Sie hat das Netzwerk gemeinsam mit Alexandra Kallmeier, Ulrike Hauptmann (beide VDVM-Regionalkreis Bayern) und Simone Besch (VDVM-Regionalkreissprecherin Sachsen/Thüringen) aufgebaut.

Man wolle keine Gegenposition zu Männern aufbauen, sondern Boden gut zu machen und Frauen mittelfristig ebenso gut vernetzen, wie das für die männlichen Kollegen bereits seit langem an der Tagesordnung sei, betont Marscheider. Ziel sei es, Frauen in Führungspositionen und auf dem Weg dorthin zu begleiten und ihnen eine Plattform für den Austausch zu bieten.

Das Angebot richte sich an Frauen aus Versicherungsmaklerunternehmen, Versicherungsgesellschaften, öffentlichen Einrichtungen, Hochschulen, Berufsbildungsinstituten, Verbänden sowie anderen Frauennetzwerken.

Dr. Hans Georg Jenssen, geschäftsführender Vorstand des VDVM, unterstützt das Vorhaben: „Als führender Interessenverband für seriöse und kompetente Versicherungsmakler haben wir unser Ohr am Puls der Zeit. Und die Zeit ist reif für mehr Frauen in der Versicherungsberatung”. Der Verband wolle insbesondere Maklerinnen den Rücken stärken und ihnen die bislang fehlende Möglichkeit geben, sich unternehmensübergreifend zu vernetzen. (ks)

Foto: Marscheider Versicherungsmakler

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Neues Kundenverhalten durch Digitalisierung

Baufinanzierung, Geburt, Vermögensübertragung: Bei komplexen Fragestellungen und neuen Problemen benötigen Kunden beratende Unterstützung. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Gastbeitrag von Margit Winkler, Institut Generationenberatung

mehr ...

Immobilien

Büroimmobilien: Hohe Nachfrage, sinkende Spitzenrenditen

Deutsche Büroimmobilien sind laut CBRE nach wie vor die begehrteste Anlageklasse deutscher und internationaler Investoren. Inbesondere an B-Standorten wurde ein starker Zuwachs des Transaktionsvolumens registriert.

mehr ...

Investmentfonds

EU-Rechnungsprüfer: EZB-Bankenaufsicht weist Mängel auf

Der Europäische Rechnungshof sieht Mängel bei der EZB-Bankenaufsicht. Demnach fehlen der für die Kontrolle zuständigen Europäischen Zentralbank (EZB) objektive Kriterien zur Beurteilung, wann eine Bank sich in einer Krisensituation befinde.

mehr ...

Berater

Bafin veröffentlicht Entwurf des Rundschreibens “Hinweise zum Versicherungsvertrieb”

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat den Entwurf des Rundschreibens “Hinweise zum Versicherungsvertrieb” zur öffentlichen Konsultation auf ihrer Internetseite eingestellt. Stellungnahmen zum Entwurf nimmt die Aufsichtsbehörde bis zum 21. Februar 2018 entgegen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium steigert Platzierung 2017 um 25 Prozent

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat im Jahr 2017 eine Vertriebsleistung von mehr als 53 Millionen Euro erreicht. Das ist gegenüber 2016 eine Steigerung von über 25 Prozent.

mehr ...

Recht

Bundesbank-Vorstand: Bitcoin-Regulierung ist nur eine Frage der Zeit

Kryptowährungen wie Bitcoin sind in Deutschland bislang unreguliert, das wird sich bald ändern. Das geht aus einer Aussage des Vorstands der Deutschen Bundesbank, Joachim Wuermeling, hervor. Erste Schritte habe man bereits unternommen.

mehr ...