Global-Finanz: Plus bei Erlösen und Umsatz

Der Bonner Allfinanzvertrieb Global-Finanz konnte seine Zahlen im Geschäftsjahr 2011/2012 (Juli 2011 bis Juni 2012) erneut verbessern. Die Provisionserlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahr um 4,8 Prozent, der Umsatz nahm von 33,57 Millionen Euro auf 35,17 Millionen zu.

Michael Heinze, Global Finanz

„Auch für das Kalenderjahr 2012 gehen wir von einem erneuten Umsatzrekord aus“, prognostiziert der Vorstandsvorsitzende Michael Heinze. Die Nummer Zehn der Cash.-Hitliste der Finanzvertriebe 2012 hat seit Beginn der Finanzkrise ihre Umsatzerlöse von 30,73 Millionen Euro (Geschäftsjahr 2008/2009) um 14,45 Prozent steigern können.

Wie schon im vergangenen Geschäftsjahr haben vor allem die Produkte zur Altersvorsorge, Absicherung und Berufsunfähigkeit beziehungsweise Baufinanzierungen sowie Sachversicherungen zum verbesserten Ergebnis beigetragen, so Global-Finanz.

Insbesondere bei den Baufinanzierungen war demnach festzustellen, dass das Bauvolumen bei nicht öffentlichen Bauherrn gestiegen sei. An diesem Wachstum habe auch der Bonner Finanzvertrieb durch eine deutliche Steigerung des Umsatzvolumens im Finanzierungsbereich partizipieren können. Dagegen sei, wie schon im Geschäftsjahr 2010/2011, die anhaltende Finanzkrise in den Bereichen Kapital und Investmentanlage spürbar geblieben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.