Anzeige
Anzeige
28. November 2012, 11:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz stellt Paket mit Musterverträgen vor

Der Münchener Maklerpool stellt seinen Partnern ab sofort unter dem Motto „Sichere dein Lebenswerk“ ein Paket mit Vertragsvorlagen zur Verfügung. Die Verträge sollen Bestandsübertragungen erleichtern sowie Rechtssicherheit und Bestandsschutz bieten.

Servicepaket MaklerpoolDie aufgebauten Bestände müssen vor dem Ruhestand an einen Nachfolger übertragen werden, da nur aktiv betreute Bestände eine Bestandspflegeprovision erbringen. Bei Aufgabe der Vermittlertätigkeit sei die Beständsübertragung schwierig, da hierfür die schriftliche Einwilligung eines jeden Kunden zwingend erforderlich ist. Diese im Nachhinein von allen Kunden einzuholen sei mühsam und koste wertvolle Zeit.

Hierfür sollen die Vertragsvorlagen der Fonds Finanz eine Lösung bieten: Durch das neue Vertragspaket werden demnach die Voraussetzungen für eine reibungslose Bestandsübertragung geschaffen. Werden für die Regelung des Rechtsverhältnisses mit dem Kunden die Vertragsvorlagen des Maklerpools genutzt, so könne der Vermittler demnach alle Bestände an seinen Nachfolger übertragen, ohne vorher von jedem Kunden einzeln noch einmal die Erlaubnis hierfür eingeholt zu haben. Eine Information an den Kunden reiche hierfür aus, so der Maklerpool.

Das Vorlagenpaket besteht aus einem Maklervertrag, einer Maklervollmacht und einer Einwilligungserklärung zum Datenschutz. Wie der Maklerpool mitteilt, wurde das komplette Paket wurde in Zusammenarbeit mit Fachjuristen entwickelt und bietet weitreichende Rechtssicherheit für Vermittler, Kunden und Produktgeber.

Insbesondere das sensible Thema Datenschutz und damit verbunden die Weiterleitung von Kundendaten an Produktgeber oder Partner werde transparent zwischen Vermittler und Kunde geregelt. (jb)

 

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Patientenschützer mahnen dringend neuen Pflege-TÜV an

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat von der neuen Bundesregierung rasch eine Reform des sogenannten Pflege-TÜVs angemahnt. “Der neue Pflege-TÜV sollte 2018 an den Start gehen. Fest steht aber heute schon, dass er nicht termingerecht kommen wird”, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu verständigen, berichten die “Stuttgarter Nachrichten” unter Berufung auf Unionskreise.

mehr ...

Investmentfonds

Bantleon gründet Beteiligungsgesellschaft für Technologie-Investments

Der Asset Manager Bantleon baut mit einer eigenen Beteiligungsgesellschaft das neue Geschäftsfeld Technologie-Investments aus.

mehr ...

Berater

Privatbank kündigt Riester-Sparpläne

Die Hamburger Privatbank Donner & Reuschel, eine Tochter von Signal Iduna, hat 130 Kunden mit einem Riester-Sparplan nahegelegt, in eine andere Riester-Versicherung des Iduna-Konzerns zu wechseln. Kunden, die dieses Angebot ablehnten, kündigte die Bank außerordentlich. Dies meldet das Wirtschaftsmagazin “Capital”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD-Umsetzung: Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Das deutsche Umsetzungsgesetz zur IDD ist verabschiedet und tritt im Februar 2018 in Kraft. Trotzdem sind noch diverse Aspekte unklar. Es liegt noch eine Menge Arbeit vor allen Beteiligten, um die IDD-Umsetzung handhabbar und zu einem Erfolg zu machen.

mehr ...