17. Dezember 2013, 09:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Verkaufsgespräch optimieren

“Die gibt der Zahnarzt seiner Familie!” warb Procter & Gamble schon vor vielen Jahren für seine Zahnpasta blend-a-med. Was wäre auch überzeugender als ein Mediziner, der die Zahncreme selbst benutzt? Referenzen dieser Art lassen sich auch im Verkaufsgespräch hervorragend einsetzen.

Die Rankel-Kolumne

Verkaufsgespräch

Besonders ausgefuchste Kollegen setzen auf die “Door-in-the-Face”-Strategie. Ihr Motto: Der erste Preis muss so hoch sein, dass der Kunde einem beim Verkaufsgespräch die Tür vor der Nase zuschlagen würde.

Bewährt und von anderen für gut befunden: Die Referenz

Der Kunde von heute ist eine Diva, wählerisch und anspruchsvoll. Bei der Vielzahl der Produkte und Wettbewerber kann er sich das heute auch leisten. Für Sie als Verkäufer heißt das: Sie brauchen bewährte Methoden der Kundenverführung im Verkaufsgespräch. Die “Referenz” ist eine solche Verführungsmethode.

Sie beginnt bereits mit dem kleinen Wörtchen “bewährt”, das ich gerade benutzt habe. Was andere überzeugt und sich daher “bewährt” hat, kann so schlecht nicht sein. Wenn Sie im Verkaufsgespräch also sagen, “Viele meiner Kunden haben sich mit diesem Vorschlag sehr wohl gefühlt”, setzten Sie ebenfalls auf die Referenzmethode.

Auch der Hinweis auf Forschungs- oder Testergebnisse, auf Berichte in angesehenen Zeitschriften oder Aussagen von anerkannten Experten beeindruckt bis heute. Ein Verkaufsargument wie “Die Stiftung Warentest hat dieses Produkt mit sehr gut bewertet!” werden Sie sich daher nicht entgehen lassen.

Referenzen an jeder Ecke

Sobald Sie darauf achten, springen Ihnen an jeder Ecke Referenzen ins Auge. Von “Deutschlands meiste Kreditkarte” über die Bestsellerlisten in der Buchhandlung, verschiedene Testsiegel auf allen möglichen Produkten bis zu Sportlern, die Nutella, und Fußballtrainern, die Reisen empfehlen.

Kaum eine Website kommt ohne Kundenstimmen aus, und auch das Aushängen von Diplomen oder ISO-Zertifikaten setzt auf die simple Überzeugungskraft des “Was andere über uns sagen”. Die Promi-Fotos, mit denen sich Hotels oder Restaurants schmücken, sind nichts anderes als Referenzen. Wo es Franz Beckenbauer geschmeckt hat, sollte Otto Normalverbraucher auch nichts zu meckern finden!

Nutzen Sie daher die Referenzmöglichkeiten, die sich Ihnen bieten – im Verkaufsgespräch, auf Ihrer Homepage, beim Wandschmuck in Ihrem Büro. Ihr Kunde braucht Entscheidungshilfen – und die können Sie ihm liefern!

Seite zwei: (Preis-)Vergleiche und ihre Wirkung: Der Kontrast

2 Kommentare

  1. Ein guter Gedanke zum Jahresende – ich werde mir ein Referenzbuch von meinen begeisterten Kunden erstellen lassen – Danke Herr Rankel für den tollen Tipp!!!!
    Ein guter Vorsatz für 2014 🙂

    Kommentar von P.Miller — 19. Dezember 2013 @ 12:01

  2. Danke für den tollen Impuls!!!

    Der hilft zum Endspurt und darüberhinaus!

    Kommentar von V.Braun — 18. Dezember 2013 @ 19:00

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...