Diversifikationsstrategie: Sachwerte sind elementarer Bestandteil

Selbstverständlich ist jeder Berater heute in der Pflicht, die auch bei Sachwerten vorhandenen Risiken den Kunden zu erläutern und zu dokumentieren. Denn bei allen Assetklassen ist eine gesteigerte Rendite mit höheren Risiken verbunden.

Durchschnittliche Festgeldkonten-Verzinsung liegt unter Inflationsrate

Der aktuelle Kapitalanlagemarkt ist geprägt durch eine lange Phase niedriger Zinsen bei festverzinslichen Wertpapieren und Preisrückgängen bei den Rohstoffen. Der für private Anleger vermeintlich sichere Hafen, nämlich das Festgeldkonto, bietet bekanntermaßen keine überzeugende Lösung. Denn die durchschnittliche Verzinsung auf den Festgeldkonten liegt häufig unter der aktuellen Inflationsrate.

Dies bedeutet unterm Strich eine schleichende Kapitalvernichtung. Beteiligungen in Sachwerte als Direktinvestment oder Fondskonstruktion bieten für Anleger, die nicht ihr gesamtes Depot starken Wachstumsschwankungen unterwerfen wollen, durchaus eine interessante Alternative.

Beteiligung in Sachwerte wesentlicher Teil des Vertriebs

Nach der spürbaren Zurückhaltung der Vorjahre bin ich aus vertrieblicher Sicht positiv gestimmt und sehe ein erhebliches Potential für beispielsweise neue geschlossene Publikums-AIF unter KAGB. Denn die hohen Anforderungen an die Emittenten werden die Qualität der Produkte im Sinne des Anlegers deutlich verbessern.

Vermutlich wird es jedoch noch einige Zeit dauern, bis Berater wieder vermehrt ihren Kunden Sachwertinvestments in Form von unternehmerischen Beteiligungen zur Diversifikation anbieten.

Einzelimmobilien oder Direktinvestments in Container sind dagegen klar im Trend. Gerade bei Einzelimmobilien gibt es noch zahlreiche Regionen, wo meiner Meinung nach ein Einstieg mit attraktiven Mietrenditen beziehungsweise Abschreibungen (Denkmal-AfA) lohnt. Container Direktinvestments haben den entscheidenden Vorteil der einfachen Beratung und guten Akzeptanz beim Kunden.

Fazit

Zur Risikoreduktion und Absicherung verbunden mit der Chance auf Vermögensaufbau durch attraktive Renditen im Rahmen der Diversifikationsstrategie sollte jeder Berater die ganze Palette der Sachwertinvestments einbeziehen.

Neben Direktinvestments wie Einzelimmobilien oder Container gehören selbstverständlich auch Fondskonstruktionen dazu.

Autor Manfred Brenneisen ist Vorstand der Brenneisen Capital AG aus Wiesloch.

Foto: Brenneisen Capital

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.