Going Public ist „gut beraten“-Partner

Wie die Going Public Akademie für Finanzberatung mitteilt, ist sie sowohl als „Bildungsdienstleister“, als auch als „Trusted Partner Service“ bei der Initiative „gut beraten“ akkreditiert. Vermittler können somit beim Berliner Schulungsanbieter Weiterbildungs-Punkte sammeln und gutschreiben lassen.

Im Rahmen der Initiative „gut beraten“ fungiert der Berliner Schulungsanbieter sowohl als „Bildungsdienstleister“, als auch als „Trusted Partner Service“.

„Wir freuen uns sehr über die Akkreditierung. Vermittler und Berater können nun auf Wunsch durch Going Public eine Punktegutschrift auf ihr Weiterbildungskonto bei der Initiative „gut beraten“ erhalten“, erläutert Going-Public-Vorstand Dr. Wolfgang Kuckertz.

Voraussetzung dafür sei der Besuch einer „bepunkteten“ Veranstaltung und eine entsprechende Bevollmächtigung, so Dr. Kuckertz weiter. Eine Übersicht über die Veranstaltungen finden Interessierte auf der Homepage des Schulungsanbieters: www.akademie-fuer-finanzberatung.de.

Going Public bietet Punkte-Abonnement

Laut Going Public können auch in IHK-Lehr- und Studiengängen Weiterbildungspunkte gesammelt werden. Als weiteres Angebot werde es ein „Punkte-Abonnement“ geben, mit dessen Hilfe sich einfach, regelmäßig und praxisorientiert die im Durchschnitt erforderlichen 40 Weiterbildungspunkte pro Jahr erwerben lassen, so der Schulungsanbieter. Dieses Punkte-Abo werde noch im zweiten Quartal 2014 starten.

Ab April 2014 soll die Weiterbildungsdatenbank, in der die Punkte künftig erfasst und verwaltet werden, in Betrieb genommen werden. Dann können die bis jetzt erworbenen Punkte eingespielt und „Kontoauszüge“ abgerufen werden. Hierfür hat der Schulungsanbieter mit dem Status als „Trusted Partner Service“ die notwendige Akkreditierung erhalten. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.