Anzeige
4. November 2015, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCA stellt “Websitemanager” vor

Der Oberurseler Maklerpool hat eine neues Tool für Makler entwickelt. Der “BCA-Websitemanager” soll es Maklern ermöglichen, ihre Homepage visuell und inhaltlich zeitgemäß zu gestalten, ohne dass hierfür Vorkenntnisse vorhanden sein müssen. 

BCA: Neues Tool zur Website-Erstellung

Mithilfe des BCA-Websitemanagers sollen Makler unkompliziert und schnell ihre eigenen Internetpräsenz erstellen können.

Mit dem neuen Homepage-System der BCA sollen Makler unkompliziert und schnell ihre eigenen Internetpräsenz erstellen können. Zu den Leistungen des Websitemanagers gehören unter anderem drei Designkonzepte sowie die automatische Einbindung persönlicher Vermittlerdaten. Anspruchsvollen Aufgaben – etwa bezüglich Serverauswahl und programmtechnischer Konfiguration, intelligenter Website-Strukturen und moderner Designs – wurden demnach von Profis vorbereitet.

Homepage leicht individualisierbar

Die Ergebnisse stehen Vermittlern laut BCA “quasi in Echtzeit” zur Verfügung. Die Seitennavigation soll zudem dafür Sorge tragen, dass die Makler-Seiten über Suchmaschinen besonders schnell gefunden werden. “Unseren Maklerpartnern eine leicht zu handhabende Lösung anzubieten, die gleichzeitig optisch wie technisch “State of the Art” ist, war eine der Hauptaufgaben, die wir mit der Entwicklung des neuen Tools verknüpft haben”, so BCA-Marketingleiter Mirko Faust.

Die Individualität und Unabhängigkeit des Beraters stehe beim Websitemanager im Vordergrund. Das neue Web-Tool verfügt laut BCA daher über zahlreiche Anpassungs- und Individualisierungsmöglichkeiten. So kann das Grunddesign mit individueller Bildauswahl, ansprechenden Texten sowie eigenem Firmenlogo und Hausfarben ergänzt werden.

Inhalte-Baukasten und Responsives Design

Der Websitemanager beinhaltet demnach zudem die Wahl der Wunschdomain, bis zu 100 Wunsch-E-Mailadressen, einen breiten Contentpool von A wie Aktien bis hin zu Z wie Zahnzusatz, den Umzug von bereits bestehenden Adressen, die Einbindung von Kundenreferenzen, Endkundendepotansichten und Vergleichsrechnern sowie interaktive Dialogmöglichkeiten (Social Media). Die Nutzung des neuen BCA-Websitemanagers ist für die Makler mit keinerlei Einrichtungskosten verbunden.

Die mit dem BCA-Websitemanager erstellte Homepage erkennt laut BCA automatisch, mit welchem Endgerät sie aufgerufen wird und passt sich automatisch an. So soll vermieden werden, dass Lesbarkeit und Deutlichkeit der Abbildungen beeinträchtigt werden. Auch die von Google sin die Suchergebnisse einbezogene Ladezeitenoptimierung ist demnach bereits berücksichtigt und bei allen Partner-Webseiten enthalten.

“Nie war es einfacher, eine professionelle Website mit ganz persönlichem Flair in kürzester Zeit auf die Beine zu stellen. Selbst ambitionierteste Ziele lassen sich mit dem neuen Web-Tool umsetzen. Im perfekten Zusammenspiel mit unserem BCA-Portal Marketing plus schaffen sich Maklerpartner hiermit einen weiteren, eindeutigen Wettbewerbsvorteil”, so BCA-Marketingexperte Faust. (jb)

Foto: BCA

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Risiko-LV: Kunden gewinnen, Abschlussquoten steigern

Risiko-Lebensversicherungen machen laut Branchenzahlen mehr als ein Fünftel des Neugeschäftes der deutschen Lebensversicherer aus. Was Anbieter tun können um sich im Wettbewerb erfolgreich aufzustellen, hat das Marktforschungsinstitut Heute und Morgen untersucht.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...