Deutsche erwarten weiteren Dax-Absturz

Fast die Hälfte der Bundesbürger glaubt, dass der Dax wieder sinken wird. Das geht aus einer Befragung der Quickborner Direktbank Comdirect hervor. Die Skepsis der Deutschen zeigt sich demnach auch in ihrem zögerlichen Anlageverhalten nieder.

Rund die Hälfte der Bundesbürger denkt, dass der DAX wieder stark fallen wird.

46 Prozent der Deutschen erwarten der Studie zufolge, dass der Dax in den nächsten Wochen stark fallen wird. Nach dem Absturz des Deutschen Aktienindex Ende August glauben zudem 58 Prozent der Deutschen nicht daran, dass der Dax in nächster Zeit noch einmal das alte Niveau mit Höchstständen von 12.000 und mehr erreichen wird, die im August vor dem Crash markiert wurden.

Weniger Geldanlagen

Laut der Studie schlägt sich die Skepsis der Deutschen auch in ihrem Anlageverhalten nieder. Demnach waren im Juli noch 31 Prozent der deutschen Sparer in Wertpapiere investiert, im vergangenen Monat waren es indes nur noch 26 Prozent.

[article_line]

Die Top Ten der  Geldanlagen der Deutschen im August: Girokonto (58 Prozent); Sparbuch (53 Prozent), Tagesgeld (40 Prozent),  Bausparvertrag (32 Prozent), Altersvorsorge (30 Prozent), Lebensversicherung (27 Prozent), Bargeld (27 Prozent), Fonds (17 Prozent), Festgeld (16 Prozent), Aktien (13 Prozent). (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.