14. Dezember 2015, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digital Recruiting und Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche

Digital Recruiting und die Nutzung von Social Media ermöglichen Unternehmen interessante Bewerberzielgruppen anzusprechen und eine erste Beziehung zu ihnen aufzubauen, ohne im direkten Kontakt vor Ort zu stehen.

Gastbeitrag von Nancy Diesterweg, MLP

Digital Recruiting und Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche

Nancy Diesterweg: “Digitale Recruiting-Strategien und der Einsatz sozialer Medien helfen dabei, Unternehmen transparenter zu machen.”

Neben direkten Wegen, passende Bewerber zu gewinnen, zum Beispiel via Talent-Sourcing, aktive Suche und Ansprache möglicher Kandidaten in sozialen Netzwerken oder Newsgroups, gibt es ebenso andere Wege, die Unternehmen nutzen können, um potenzielle Bewerber auf sich aufmerksam zu machen.

Digitale Recruiting-Strategien und der Einsatz sozialer Medien helfen dabei, Unternehmen transparenter zu machen. Durch diese Öffnung nach außen werden wichtige Aspekte der Entscheidung für oder gegen einen möglichen Arbeitgeber, darunter die Unternehmenskultur sowie Persönlichkeiten des Unternehmens, für Kandidaten erlebbarer.

Unternehmenskultur digital erlebbar machen

Besonders für Finanzdienstleistungsunternehmen haben die digitalen Möglichkeiten Vorteile bei der Ansprache von Kandidaten. Die demografische Entwicklung verschärft nach wie vor die Suche nach geeigneten Nachwuchsberatern und das angekratzte Image der Branche ist eine zusätzliche Herausforderung für alle Beteiligten.

Somit gilt es beim Einsatz digitaler Medien, Formate zu finden, die es Bewerbern ermöglichen, das Unternehmen, Kollegen und die Unternehmenskultur zu erleben – auch um gegebenenfalls vorhandene Vorbehalte abzubauen.

Ebenfalls ist es entscheidend, die großen Motivationsfaktoren der Finanzberatung herauszustellen: Die Begleitung von Kunden über verschiedene Lebensphasen – vom Studium über den Berufsstart bis beispielsweise zum Erwerb einer Immobilie – bietet immer neue Chancen für Berater.

Den Kunden als Gesprächspartner in allen Finanzfragen zur Seite zu stehen, um sie selbst entscheidungsfähig zu machen, hat viel Potenzial für Erfolgserlebnisse und damit eine hohe persönliche Zufriedenheit für Berater.

 

Seite zwei: Einblicke in die Beratungspraxis

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Trotz 2. Liga: Die Nürnberger bleibt der Sponsor des 1. FC Nürnberg

Auch wenn es sportlich derzeit beim 1. FC Nürnberg definitiv nicht rund läuft. Die Nürnberger Versicherung bleibt dem noch Mitglied der 1. Bundesliga auch künftig treu und verlängert sein Engagement als Haupt- und Trikotsponsor um weitere drei Jahre.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Brexit-Chaos hält die Zinsen niedrig

Eigentlich sollte Großbritannien am 29. März aus der EU austreten. Nun wird eine Fristverlängerung angestrebt, doch auch der an den Finanzmärkten gefürchtete harte Brexit ist noch möglich. Wie sich all das auf die Bauzinsen auswirkt, erklärt Michael Neumann von Dr. Klein.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Raus aus dem Handlungskorsett, rein in die Selbstreflexion!

Nach der Industrialisierung bildet die Digitalisierung den wohl epochalsten Einschnitt für die Arbeitswelt. Entscheider sollen möglichst international, generationenübergreifend und hypervernetzt führen und das im 24/7-Modus.

Gastbeitrag von Ilona Lindenau, Business-Coach

mehr ...

Sachwertanlagen

BFH kippt den Bauherrenerlass

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat eine uralte steuerliche Restriktion für geschlossene Fonds kassiert. Darauf weist die Beratungsgesellschaft Baker Tilly jetzt hin. Es gibt Vorteile für die heutigen Fonds, aber auch eine Fußangel.

mehr ...

Recht

Widerrufs-Joker: Gericht weist Musterklage ab

Die bundesweit erste Musterfeststellungsklage von Verbrauchern gegen ein Unternehmen scheitert vor Gericht an einer formalen Hürde. In Deutschland gibt es die Musterklage erst seit vergangenem November.

mehr ...