14. Dezember 2015, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digital Recruiting und Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche

Digital Recruiting und die Nutzung von Social Media ermöglichen Unternehmen interessante Bewerberzielgruppen anzusprechen und eine erste Beziehung zu ihnen aufzubauen, ohne im direkten Kontakt vor Ort zu stehen.

Gastbeitrag von Nancy Diesterweg, MLP

Digital Recruiting und Social Media in der Finanzdienstleistungsbranche

Nancy Diesterweg: “Digitale Recruiting-Strategien und der Einsatz sozialer Medien helfen dabei, Unternehmen transparenter zu machen.”

Neben direkten Wegen, passende Bewerber zu gewinnen, zum Beispiel via Talent-Sourcing, aktive Suche und Ansprache möglicher Kandidaten in sozialen Netzwerken oder Newsgroups, gibt es ebenso andere Wege, die Unternehmen nutzen können, um potenzielle Bewerber auf sich aufmerksam zu machen.

Digitale Recruiting-Strategien und der Einsatz sozialer Medien helfen dabei, Unternehmen transparenter zu machen. Durch diese Öffnung nach außen werden wichtige Aspekte der Entscheidung für oder gegen einen möglichen Arbeitgeber, darunter die Unternehmenskultur sowie Persönlichkeiten des Unternehmens, für Kandidaten erlebbarer.

Unternehmenskultur digital erlebbar machen

Besonders für Finanzdienstleistungsunternehmen haben die digitalen Möglichkeiten Vorteile bei der Ansprache von Kandidaten. Die demografische Entwicklung verschärft nach wie vor die Suche nach geeigneten Nachwuchsberatern und das angekratzte Image der Branche ist eine zusätzliche Herausforderung für alle Beteiligten.

Somit gilt es beim Einsatz digitaler Medien, Formate zu finden, die es Bewerbern ermöglichen, das Unternehmen, Kollegen und die Unternehmenskultur zu erleben – auch um gegebenenfalls vorhandene Vorbehalte abzubauen.

Ebenfalls ist es entscheidend, die großen Motivationsfaktoren der Finanzberatung herauszustellen: Die Begleitung von Kunden über verschiedene Lebensphasen – vom Studium über den Berufsstart bis beispielsweise zum Erwerb einer Immobilie – bietet immer neue Chancen für Berater.

Den Kunden als Gesprächspartner in allen Finanzfragen zur Seite zu stehen, um sie selbst entscheidungsfähig zu machen, hat viel Potenzial für Erfolgserlebnisse und damit eine hohe persönliche Zufriedenheit für Berater.

 

Seite zwei: Einblicke in die Beratungspraxis

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Immobilien

Covid-19: Die Folgen für Bauzinsen, Immobilienkäufe und Anschlussfinanzierungen

Durch die Covid-19-Pandemie stellen sich Fragen, die sich noch vor wenigen Monaten niemand hätte vorstellen können. Sichere Antworten und vor allem langfristige Prognosen sind derzeit kaum möglich. Michael Neumann, Vorstandsvorsitzender von Dr. Klein, ordnet die neuesten Entwicklungen ein und beantwortet Fragen zur aktuellen Situation.

mehr ...

Investmentfonds

Japanische Aktien trotzen der Corona-Krise

Der japanische Aktienmarkt zeigt sich trotz Coronakrise erstaunlich robust. Dan Carter und Mitesh Patel, Fondsmanager für japanische Aktien bei Jupiter Asset Management, mt ihren Einschätzungen.

mehr ...

Berater

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Sozialverband VdK fordert kurzzeitige Vermögensabgabe

Die Bundesregierung hat ein erstes Hilfspaket verabschiedet. Es soll die Folgen der Corona-Krise für die Bevölkerung, den Arbeitsmarkt und die Wirtschaft auffangen. Nach Einschätzung des Sozialverbands VdK wird es nicht ohne weitere Hilfen gehen. Vor allem Beschäftigte, Familien und Menschen mit Behinderung brauchen mehr Unterstützung.

mehr ...