Anzeige
15. Dezember 2015, 08:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Branchenwandel: Hochwertige Beratungsangebote im Fokus

Unsere Gesellschaft ist geprägt von individuellen Lebensentwürfen, Bildungswegen, Berufszielen und einer höheren Lebenserwartung. In diesem Kontext hat eine qualifizierte und ganzheitliche Beratung in Finanz- und Vorsorgefragen einen zentralen Stellenwert.

Die Wald-Kolumne

Hochwertige Beratung

Dr. Matthias Wald: “Entscheidend für den Erfolg von Vermittlern wird zunehmend die volle Konzentration auf eine hochqualifizierte Beratungsleistung.”

Die besondere Bedeutung einer individuell passenden Finanz- und Vorsorgeplanung für den Einzelnen steht außer Frage. Im direkten und positiven Zusammenhang sehen wir die Professionalisierung unserer Branche.

Sie schreitet seit mehreren Jahren dank steigender Regulierungs- und Qualifikationsanforderungen konstant voran.

Anspruch an Beratungsqualität bewirkt Konsolidierung

Als Folge müssen die im Markt tätigen Vermittler immer größeres Fachwissen vorhalten und dies unter anderem auch im Rahmen der Branchen-Bildungsinitiative “gut beraten” weiterentwickeln.

Eine deutlich gestiegene Grund- und Zusatzqualifikation auf Beraterseite entspricht wiederum dem natürlichen Kundeninteresse nach einer hochwertigen Beratung und dient zusätzlich dem Branchenimage.

Gleichzeitig trägt die Professionalisierung aber auch zu einer langfristigen Konsolidierung der Branche bei. Denn die im Zusammenhang mit den geforderten Auflagen notwendigen Investitionen, die beispielsweise bei Umfang und Qualität der Ausbildung anfallen, sind für kleinere Gesellschaften oder Einzelvermittler nicht tragbar.

Volle Konzentration auf hochqualifizierte Beratungsleistung

Hinzu kommen Aufwendungen für neue Entwicklungen und Trends, wie beispielsweise die Digitalisierung, welche sich auch in unserer Branche ausweitet und die Finanzvermittler zu Lösungen auffordert.

Entscheidend für den Erfolg von Vermittlern wird zunehmend die volle Konzentration auf eine hochqualifizierte Beratungsleistung.

Für alle zeitintensiven administrativen Aufgaben im Kontext sämtlicher vor- und nachgelagerten Prozesse, wie zum Beispiel Terminvorbereitungen und -koordination, Support bei der Beratungsvorbereitung und Abwicklung mit den Gesellschaften oder anderen Serviceleistungen, muss ein effizienter, durchgängiger Support bereitgestellt werden.

Seite zwei: Marktbedingungen erfordern starke Vertriebspartnerschaften

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Nahles: Renteneinheit ist ein “historischer Schritt”

Regierung und Opposition haben sich im Bundestag einen heftigen Schlagabtausch über geplante Reformschritte bei der Rente geliefert. Das Parlament beriet am Freitag in erster Lesung über Gesetzentwürfe zur Angleichung der Renten in Ost und West sowie zu Verbesserungen für Erwerbsminderungsrentner.

mehr ...

Immobilien

Investitionen in Immobilien: Die globalen Trends

Das globale Investitionsvolumen in Immobilien wird 2017 trotz Angebotsmangels weiter steigen. Dadurch werden die Preise mittelfristig stabil bleiben. Cushman & Wakefield erwarten für das kommende Jahr mehr Dynamik.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank holt Citigroup-Manager Moltke in den Vorstand

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bank hat James von Moltke (48) zum neuen Finanzvorstand ernannt. Er war bisher Treasurer der amerikanischen Bank Citigroup und soll seinen Posten bei der Deutschen Bank im Juli dieses Jahres antreten.

mehr ...

Berater

Deutscher Bankenrettungsfonds schließt 2016 mit Gewinn ab

Der im Zuge der Finanzmarktkrise im Jahr 2008 geschaffene Finanzmarktstabilisierungsfonds (FMS), der von der Bundesanstalt für Finanzmarktstabilisierung (FMSA) verwaltet wird, schließt das Geschäftsjahr 2016 mit einem Jahresüberschuss in Höhe von 98,6 Millionen Euro ab.

mehr ...

Sachwertanlagen

HTB Gruppe bringt weiteren Immobilien-Zweitmarktfonds

Die Bremer HTB Gruppe startet ab sofort mit dem Vertrieb des neuen Immobilien-Zweitmarktfonds “HTB 8. Immobilien Portfolio”. Der alternative Investmentfonds (AIF) ist bereits der siebte Publikums-AIF von HTB.

mehr ...

Recht

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...