„Makler müssen sich rechtzeitig kümmern“

Worauf sollten potenzielle Käufer achten?

Käufer sollten zunächst darauf achten, dass der zu erwerbende Bestand ihrem Know-how entspricht. Auch eine möglichst hohe Vertragskonzentration bei den einzelnen Kunden im Bestand ist von besonderer Bedeutung.

[article_line tag=“versicherungsmakler“]

Weiterhin wichtig für den Käufer ist zu erfahren, ob Provisionszahlungen aus Lebensversicherungs- und Krankenversicherungsverträgen einmalig ausgezahlt worden sind  – und damit weg, obwohl Stornohaftung weiterläuft – oder ob sie ratierlich ausgezahlt werden.

Wo liegen etwaige Probleme für Verkäufer beziehungsweise Käufer?

Der Datenschutz und eine eventuelle Nichtigkeit des Vertrages stellen eine nach wie vor große Gefahr dar. Aber auch falsche Kaufpreisvorstellungen, Probleme bei der Finanzierbarkeit (zum Beispiel: Käufer muss auf Bankfinanzierung zurückgreifen und die Bank lehnt eine Finanzierung ab) oder die Tatsache, dass der Bestand nicht zum Käufer passt (zum Beispiel: aufgrund einer Spezialisierung des Verkäufers oder fehlendem Know-how des Käufers) sind lauernde Fallstricke.

Auch die Öffentlichkeit (zum Beispiel: wird der Verkauf zu früh publik und weitere Käufer „stürzen“ sich auf den Bestand) oder Außenstehende, wie Gesellschaften und Pools, die mit einem Verkauf nicht einverstanden sind, können zu Fallstricken werden.

Interview: Julia Böhne

Foto: SEB Steuerberatung

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.