9. Dezember 2015, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Rechtzeitig mit der Nachfolgeplanung beginnen”

Thomas Öchsner ist Geschäftsführer der Resultate Institut für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren GmbH und beschäftigt sich mit Nachfolge und Bewertung von Maklerunternehmen. In Teil II des Interviews mit Cash.-Online spricht er über Wertermittlung und Verkauf. (zu Teil I)

Nachfolge: Rechtzeitig mit der Planung beginnen

Thomas Öchsner: “Bei unvorteilhafter Gestaltung können sich hohe Kaufpreise oder Rentenzahlungen schnell zu einem Steuerfiasko entwickeln.”

Cash.-Online: Was sind konkret die Faktoren, die Sie bei der Bewertung eines Maklerunternehmens einbeziehen und wie ermitteln Sie ganz konkret den Wert eines Maklerunternehmens?

Öchsner: Vor der Bewertung kommen die Analyse und die Gestaltung des, individuell unterschiedlichen, optimalen Szenarios. Neben vielen Faktoren spielen hierbei die Zeitachse, die Marktsituation, die individuelle steuerliche Situation, sowie persönliche und finanzielle Ziele eine wesentliche Rolle.

Die darauf folgende Bewertung kann mit unterschiedlichen Methoden erfolgen, orientiert sich jedoch immer an den zu erwartenden zukünftigen Erträgen beziehungsweise Mittelzuflüssen. Die in der Branche so beliebten Umsatz-Multiplikatorverfahren werden dieser Anforderung nicht gerecht.

Wenn Sie den Wert eines Maklerunternehmens ermitteln, dann kostet das Geld. Wieso sollte ein Makler dieses Geld ausgeben, wenn er auf der anderen Seite kostengünstige oder gar kostenlose Tools nutzen kann, um den Wert seines Bestands auf einfache Weise zu ermitteln?

Das ist eine berechtigte Frage. Eine Bewertung folgt immer einem Zweck. Wenn der Anlass der Bewertung ein Verkauf ist, sollte die Wertermittlung immer mit dem Ziel der Ermittlung eines Wertsteigerungspotenzials verbunden sein.

Dieses Potenzial, das direkt im Portemonnaie des Maklers landen kann, zeigen einfache Tools nicht auf. Darüber hinaus ist es sinnvoll, wenn sich der abgebenden Versicherungsmakler, argumentativ gut auf die anstehenden Verkaufsverhandlungen vorbereitet. Das gelingt ihm mit einem Wertgutachten besser, als mit willkürlich beeinflussten Werten.

Seite zwei: “Rechtzeitig mit der Vorbereitung beginnen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Wie Angehörige von Rückforderungen der Sozialhilfe für Pflegekosten befreit werden

Haben Pflegezusatzversicherungen als Vermögensschutzpolicen ausgedient? Eine Analyse von Dr. Johannes Fiala und Diplom-Mathematiker Peter A. Schramm.

mehr ...

Immobilien

Unsichtbaren Wohnraum nutzen

In deutschen Metropolen sind viele ältere Bestandswohnungen zu groß, denn die Bevölkerung wird vor allem in Großstädten immer mehr zur Single-Gesellschaft. Es werden daher mehr kleinere Apartments statt großzügig geschnittener Wohnungen benötigt. Doch anstatt die Flächeneffizienz im Bestand zu verbessern, wird sie aktiv verhindert. Schuld daran ist unter anderem die verstärkte Ausweisung von Milieuschutzgebieten.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Banken wollen den “Digitalen Euro”

Die deutschen Banken wollen sich für die Einführung einer Digitalwährung im Euroraum stark machen.

mehr ...

Berater

Steuerfalle Verkauf von Unternehmensanteilen

Bei der Veräußerung von Anteilen an einer Personengesellschaft können dafür fällige Steuern den Ertrag deutlich schmälern. Eigner von Geschäftsanteilen sollten einen Verkauf sorgfältig vorbereiten und zwei aktuelle BFH-Urteile kennen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Scholz: Grundsteuer-Reform ist keine substanzielle Steuererhöhung

Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat zugesagt, dass mit der heute im Bundestag beschlossenen Reform der Grundsteuer “keine substanzielle Steuererhöhung” verbunden sein soll.

mehr ...

Recht

Berliner Mietendeckel ist Mietensenkungsgesetz

SPD, Die Linke und Bündnis 90/Die Grünen haben im Berliner Koalitionsausschuss den ursprünglichen Entwurf zur Einführung eines Mietendeckels weiter verschärft. Bestehende Mieten sollen nicht nur gedeckelt werden. Alle Mieten, die über den Mietspiegelwerten von 2013 liegen, müssen abgesenkt werden.

mehr ...