9. Dezember 2015, 08:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Rechtzeitig mit der Nachfolgeplanung beginnen”

Thomas Öchsner ist Geschäftsführer der Resultate Institut für Unternehmensanalysen und Bewertungsverfahren GmbH und beschäftigt sich mit Nachfolge und Bewertung von Maklerunternehmen. In Teil II des Interviews mit Cash.-Online spricht er über Wertermittlung und Verkauf. (zu Teil I)

Nachfolge: Rechtzeitig mit der Planung beginnen

Thomas Öchsner: “Bei unvorteilhafter Gestaltung können sich hohe Kaufpreise oder Rentenzahlungen schnell zu einem Steuerfiasko entwickeln.”

Cash.-Online: Was sind konkret die Faktoren, die Sie bei der Bewertung eines Maklerunternehmens einbeziehen und wie ermitteln Sie ganz konkret den Wert eines Maklerunternehmens?

Öchsner: Vor der Bewertung kommen die Analyse und die Gestaltung des, individuell unterschiedlichen, optimalen Szenarios. Neben vielen Faktoren spielen hierbei die Zeitachse, die Marktsituation, die individuelle steuerliche Situation, sowie persönliche und finanzielle Ziele eine wesentliche Rolle.

Die darauf folgende Bewertung kann mit unterschiedlichen Methoden erfolgen, orientiert sich jedoch immer an den zu erwartenden zukünftigen Erträgen beziehungsweise Mittelzuflüssen. Die in der Branche so beliebten Umsatz-Multiplikatorverfahren werden dieser Anforderung nicht gerecht.

Wenn Sie den Wert eines Maklerunternehmens ermitteln, dann kostet das Geld. Wieso sollte ein Makler dieses Geld ausgeben, wenn er auf der anderen Seite kostengünstige oder gar kostenlose Tools nutzen kann, um den Wert seines Bestands auf einfache Weise zu ermitteln?

Das ist eine berechtigte Frage. Eine Bewertung folgt immer einem Zweck. Wenn der Anlass der Bewertung ein Verkauf ist, sollte die Wertermittlung immer mit dem Ziel der Ermittlung eines Wertsteigerungspotenzials verbunden sein.

Dieses Potenzial, das direkt im Portemonnaie des Maklers landen kann, zeigen einfache Tools nicht auf. Darüber hinaus ist es sinnvoll, wenn sich der abgebenden Versicherungsmakler, argumentativ gut auf die anstehenden Verkaufsverhandlungen vorbereitet. Das gelingt ihm mit einem Wertgutachten besser, als mit willkürlich beeinflussten Werten.

Seite zwei: “Rechtzeitig mit der Vorbereitung beginnen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Provinzial NordWest: Kerngesund und kraftvoll trotz Orkanschäden

Die Provinzial NordWest hat sich im vergangenen Geschäftsjahr 2018 erneut sehr erfolgreich als wachstums- und ertragsstarker Versicherungskonzern im Markt positioniert. Mit einem Anstieg der gebuchten Beitragseinnahmen um 3,4 % auf 3,46 Mrd. Euro wuchs der zweitgrößte öffentliche Versicherer deutlich über dem Marktdurchschnitt. Der Markt ist in der Schaden-, Unfall- und Lebensversicherung (inkl. Pensionskassen und Pensionsfonds) um 2,3 % gewachsen.

mehr ...

Immobilien

Wohnraummangel: Ohne Baugenehmigung entstehen keine Wohnungen

Nach den Daten des Statistischen Bundesamtes verfehlten die Genehmigungen im Wohnungsneubau von Januar bis März mit -3 % das Vorjahresniveau erkennbar. Während das Niveau bei den Ein- und Zweifamilienhäusern mit knapp 26.000 Wohnungen insgesamt gut gehalten wurde (+1 %), erreichten die Genehmigungen im Bereich der Mehrfamilienhäuser mit ca. 37.650 Wohneinheiten nicht das Vorjahresniveau (-4%). Was die Branchenverbände dazu sagen.

mehr ...

Investmentfonds

In maximal 5 Jahren zur Milliardengrenze: Beckers gründet Vermögensverwaltung

Der Berliner Seriengründer Jan Beckers expandiert ins Geschäft mit Aktienfonds und startet einen Vermögensverwalter. Das berichtet das Wirtschaftsmagazin ‘Capital’ in seiner jüngsten Ausgabe. Beckers, der hinter den Start-up-Inkubatoren Hitfox, Finleap und Heartbeat Labs steht, hat dafür den Portfolioverwalter BIT Capital gegründet, der bereits zwei Fonds aufgelegt hat.

mehr ...

Berater

Mitarbeiter mit Rabatten motivieren

Viele Firmen gewähren Mitarbeitern Rabatte auf eigene Waren und Dienstleistungen oder Produkte von Dritten. Damit solche Vergünstigungen steuerfrei bleiben, sollten Unternehmen die Vorgaben genau beachten und mögliche Fallstricke kennen. Ein Beitrag von Jennifer Telle, Kanzlei WWS Wirtz, Walter, Schmitz in Mönchengladbach

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R: Insolvenzverwalter holt Immobilien vom Gründer zurück

Im Insolvenzverfahren über das Privatvermögen des Gründers des Container-Anbieters P&R wurde die erste Gläubigerversammlung abgehalten. Der Insolvenzverwalter konnte demnach Vermögenswerte sichern – wohl nur ein Tropfen auf den heißen Stein.

mehr ...

Recht

BVK: Provisionsdeckel frühestens ab März 2020

Der von der Großen Koalition geplante Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wird in diesem Jahr nicht mehr in Gesetzesform gegossen. Michael H. Heinz, Präsident des Bundesverbands deutscher Versicherungskaufleute (BVK), geht davon aus, dass das Gesetzesvorhaben nicht vor März 2020 umgesetzt wird. Das teilte er in einer Pressekonferenz des BVK in Kassel mit.

mehr ...