Anzeige
13. Mai 2015, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

OVB sieht sich auf Wachstumskurs

Wie der Kölner Finanzdienstleistungskonzern OVB mitteilt, haben sich Umsatz und Ergebnis im ersten Quartal 2015 positiv entwickelt und liegen deutlich über den Vorjahreszahlen. Auch bei der Anzahl der Kunden und Vermittler konnte OVB demnach zulegen.

OVB meldet dynamischen Start ins Jahr 2015

Der Finanzdienstleister OVB konnte im ersten Quartal 2015 in allen Regionen Umsatzzuwächse verbuchen.

“OVB ist auf Wachstumskurs und profitiert von der Fokussierung auf eigene Stärken. Ich bin stolz darauf, dass wir uns trotz einer in ganz Europa zunehmenden Regulierungswut – getrieben von vermeintlichem Verbraucherschutz – nicht haben bremsen lassen, unseren gesellschaftlichen Auftrag als Finanzvermittler zu erfüllen”, kommentiert Michael Rentmeister, CEO der OVB Holding AG, die Ergebnisse.

Umsatzplus in allen Regionen

In den ersten drei Monaten 2015 hat OVB den Konzernumsatz um 9,7 Prozent auf 54,5 Millionen Euro erhöht (Q1 2014: 49,7 Millionen Euro). Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) konnte der international aufgestellte Finanzdienstleister im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich um 36 Prozent auf 2,2 Millionen Euro steigern.

OVB konnte in allen Regionen Umsatzzuwächse verbuchen. In Süd- und Westeuropa konnte ein Umsatzplus von 28,1 Prozent und eine Ergebnisverbesserung von 33,2 Prozent erzielt werden. Auch in Deutschland wuchsen Umsatz (um 7,6 Prozent) und Ergebnis (um 3,7 Prozent). In Mittel- und Osteuropa wurden ein leichter Umsatzanstieg (um 3,7 Prozent) und eine deutliche Ergebnissteigerung (um 31,1 Prozent) erreicht.

Mehr Kunden und Berater

OVB konnte die Zahl der betreuten Kunden im ersten Quartal 2015 ausbauen. Die Kundenbasis ist demnach binnen Jahresfrist um 4,5 Prozent auf nun 3,24 Millionen Kunden gewachsen. Ende März waren für OVB europaweit 5.204 Finanzvermittler und damit 86 mehr als ein Jahr zuvor tätig.

Angesichts der Geschäftsergebnisse des ersten Quartals 2015 bekräftigte der Finanzdienstleiser die Erwartung, bei leicht steigenden Umsatzerlösen das 2014 erzielte operative Ergebnis im Jahr 2015 zu bestätigen. “Nach den ersten drei Monaten sind wir für den weiteren Jahresverlauf optimistisch und auf Kurs”, so CEO Rentmeister. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...