Anzeige
Anzeige
1. Juli 2015, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wie Sie vom Verkäufer zum Partner werden

In der Informationsgesellschaft kann jeder Verkäufer sein Unternehmen und seine Produkte einem weitaus größeren Publikum als früher präsentieren. Der Nachteil: Andere Anbieter können das auch. Hatte man früher bei wenig Interessenten geringe Konkurrenz, sieht man sich heute trotz mehr Kontakten einer Armada von Mitbewerbern gegenüber.

Gastbeitrag von Markus Milz, Milz & Comp.

Verkäufer

“Der Kunde gewöhnt sich zu schnell an ihre Eigenarten und begreift, dass alle ihr Wasser clever in anderen Karaffen verkaufen wollen”.

Das wirklich Unangenehme daran: Wenn die Lösungen in den Augen des Kunden austauschbar werden, werden es ebenso die Anbieter. Die Kundentreue nimmt ab und kann nur noch über den Preis erhalten werden.

Das alles ist ebenso wenig neu wie die Erkenntnis, dass alle Versuche, diesen Lösungsverkauf für entstandenen Bedarf mit neuen Ideen anzureichern, über Anfangserfolge nicht hinauskommen.

Lösungen sind langweilig, Zukunft ist spannend

Stellt man sich einmal in die Schuhe des Kunden, wird schnell klar, an welcher Stelle sie drücken: Immer nur Lösungen einzukaufen, orientiert sich am Sachzwang statt strategisch zu sein. Es löst vergangene Probleme, statt zukünftigen zu begegnen.

Außerdem ist es langweilig: Austauschbare Verkäufer stellen austauschbare Fragen in austauschbaren Gesprächen und liefern austauschbare Services oder Produkte. Was der Kunde erhält, ist immer ein Wert, den er von allen bekommen kann, aber niemals ein echter Mehrwert.

Dieser Mehrwert ist weder eine leicht zu toppende Rabattstaffel, noch ein hochwertiges Präsent, zumal im Key Account harte Compliance-Regeln eine Zuwendung schnell zur Bestechung machen. Der einzige Mehrwert, der einen dauerhaften Vorsprung verspricht, ist eine bestimmte Form von Zukunft, die der Kunde exklusiv von einem Anbieter erhalten kann.

Seite zwei: Schluss mit Kuscheln

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Reform der Betriebsrente – VV-Fonds – Crowdinvesting – Maklerpools

Ab dem 23. November im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverkauf: Aufgabenfeld von Maklern erweitert sich

Das Bild des Maklers in den Augen von Vermietern verändert sich durch das Bestellerprinzip derzeit stark. Welche Aufgaben dabei immer häufiger teil des Arbeitsalltags werden, zeigt eine interne Auswertung der Immobilienagentur Mr. Lodge GmbH.

mehr ...

Investmentfonds

Bitcoin ist an etablierten Finanzmärkten angekommen

Bitcoin ist mit dem Handel von Futures an der Optionsbörse in Chicago Teil der regulären Finanzmärkte. Doch je etablierter die Kryptowährung an den Märkten ist, desto höher ist die Gefahr, dass fallende Bitcoinkurse zum systemischen Risiko werden.

mehr ...

Berater

Blau direkt baut Führungsebene weiter aus

Wie der Maklerpool Blau direkt mitteilt, wird Jonas Hoffheinz Prokurist beim Lübecker Unternehmen. Die Gesellschafterversammlung wird ihn demnach zum Jahreswechsel in das Handelsregister eintragen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity verkauft Landmark-Immobilie in Eschborn

Die Publity AG aus Leipzig hat den 41.000 Quadratmeter großen Bürokomplex “LG Tower” in der Alfred-Herrhausen-Allee in Eschborn bei Frankfurt am Main mit Gewinn veräußert.

mehr ...

Recht

Kleinstornis: Nachbearbeitungspflichten können auch dort bestehen

Kommt es zu Stornierungen von vermittelten Versicherungsverträgen ist der Streit zwischen Handelsvertreter und Versicherer oft programmiert. Gerade wenn der Handelsvertretervertrag bereits beendet wurde, streiten die Parteien über Provisionsrückforderungen des Versicherers.

mehr ...