Anzeige
26. Mai 2015, 10:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kundentermin: Die Vorbereitung ist das A und O

Warum fahren Sie zu diesem Kunden hin? “Weil ich schon lange nicht mehr bei ihm war” oder “Weil er angerufen hat”? Würde ich Sie bei Ihren Kundenbesuchen begleiten, dann wüsste ich jetzt, dass ich ruhig im Auto auf Sie warten könnte. Ich würde nichts Wichtiges verpassen. Denn wer nichts erwartet, der kann auch nicht enttäuscht werden.

Gastbeitrag von Dirk Kreuter, Vertriebsexperte

Kundentermin

“Sollte es Ihnen schwer fallen, ein klares Besuchsziel zu definieren, dann hinterfragen Sie sich selbst: Macht der Besuch überhaupt Sinn?”

“Ein Mann, der sich auf seine Chance nicht vorbereitet, der kann sich nur blamieren!” Dieses Zitat wird Pablo Picasso zugeschrieben. Ich finde das gilt auch für Frauen. Und es gilt immer für Verkäufer.

Bereiten Sie sich auf Ihren Kundenkontakt vor

Egal ob Stammkunde oder Ersttermin: Bereiten Sie sich optimal auf Ihren Kundenkontakt vor. Der dabei mit Abstand wichtigste Punkt ist das Setzen eines eindeutigen Besuchszieles: Warum findet dieser Termin statt? Was wollen Sie nun erreichen? Was soll am Ende herauskommen?

Wer im Vertrieb tätig ist, der ist sich der Wichtigkeit von Zielen bewusst. Ziele geben unserem Handeln eine Orientierung. Ziele motivieren.

Denken auf Papier

Brechen Sie Ihre Jahresziele herunter auf die kleinste Einheit: Den Kundentermin. Überlegen Sie sich schon vor der Terminvereinbarung, welches konkrete Ziel Sie mit diesem Gespräch erreichen wollen: Bestimmte Produkte direkt zum Abschluss bringen, eine vollständige Bedarfs- und Potenzialermittlung, nach Empfehlungen fragen oder…?

Halten Sie Ihre Ziele und den geplanten Weg, wie Sie diese erreichen werden schriftlich fest: Denken auf Papier. Beim Aufschreiben strukturieren Sie Ihre Gedanken.

Seite zwei: Ausreden haben keine Chance

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Brexit: “Standard Life trifft alle Vorkehrungen”

Der endgültige EU-Austritt des Vereinigten Königreichs im März 2019 rückt immer näher. Dieses Ereignis wird auch für deutsche Kunden britischer Konzerne wie Standard Life schwere Auswirkungen haben. Unter anderem darüber hat Cash. mit Christian Nuschele, Leiter des Vertriebs von Standard Life Deutschland und Österreich geredet.

mehr ...

Immobilien

Nachhaltiges Wohnen: In Deutschland kein Thema?

Nur 12 Prozent der Deutschen glauben, dass vom Bewohnen ihres Hauses oder ihrer Wohnung eine signifikante Umweltbelastung ausgeht. Das ist der zweitniedrigste Wert einer repräsentativen ING-Umfrage in 13 europäischen Ländern sowie Australien und den USA.

mehr ...

Investmentfonds

Robo Advisor bietet bAV-Lösung

Der Robo-Advisor-Angebot Fintego der European Bank for Financial Services GmbH (Ebase) steht nun auch für die Nutzung im Rahmen der betrieblichen Altersvorsorge (bAV) zur Verfügung.

mehr ...
23.10.2018

Brüssels Dilemma

Berater

Verkaufen nach Farben: Die Biostruktur-Analyse

Im Verkauf ist häufig von “grünen”, “roten” und “blauen” Kunden die Rede. Mit dieser sogenannten Biostruktur-Analyse lassen sich potentielle Abnehmer in drei grobe Kategorien einteilen. Die Vorteile dieses Systems erklärt der Vertriebstrainer und Gründer von OK-Training Oliver Kerner.

mehr ...

Sachwertanlagen

Agathon bringt Geier-Fonds für Biosgasanlagen

Die Agathon Kapitalverwaltung GmbH & Co. KG hat den Vertrieb ihres geschlossenen Spezial-AIF „Biopower Fonds 1“ gestartet. Er soll in bestehende Biosgasanlagen investieren und will dabei auch von den bisherigen Misserfolgen der Branche profitieren.

mehr ...

Recht

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...