Anzeige
14. Januar 2016, 09:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCAG lagert aus und modernisiert

Die Brenneisen Capital AG (BCAG) hat angekündigt, bestimmte administrative Prozesse an die Efonds Solutions AG auszulagern und ihren Vertriebspartnern zugleich eine modernisierte Plattform zur Verfügung zu stellen. Die Pläne sollen zu Beginn des zweiten Quartals 2016 realisiert werden.

Brenneisen-0577 Ausgabe in BCAG lagert aus und modernisiert

Manfred Brenneisen, Vorstandsvorsitzender der BCAG

Es gelte, die Vertriebsunterstützung auch und gerade wegen der gesunkenen Margen weiter auszubauen und für alle Seiten ein wirtschaftlich erfolgreiches Agieren sicherzustellen, heißt es in einem aktuellen Newsletter der BCAG, der an Vertriebspartner und Initiatoren versendet wurde. “Dazu werden wir administrative Prozesse digitalisieren und auslagern, um uns noch effizienter den Vertriebsbedürfnissen widmen zu können”, erklärt Vorstand Manfred Brenneisen darin.

Damit verbunden seien wesentliche Vorteile durch die Optimierung in der Zurverfügungstellung von Produkt- und Vertriebsinformationen für die Vertriebspartner. Die Auslagerung erfolge unter Beachtung einer strengen datenschutzrechtlichen Vereinbarung. Es bleibe für die Geschäftspartner der BCAG bei der bisherigen Rechtsbeziehung, was insbesondere die Produkt- und Vertriebsverantwortung betreffe.

Positive Trendwende erwartet

Im Jahr 2016 wird die Sachwertebranche nach Einschätzung von Brenneisen eine deutliche positive Trendwende erleben, sofern es gelingt, die teilweise noch bestehenden Hemmnisse zu überwinden. “Es gibt ausreichend und sehr gute Argumente für geschlossene Alternative Investmentfonds. Diese müssen nun aktiv eingesetzt und den potenziellen Investoren professionell näher gebracht werden”, heißt es in dem Newsletter. (kb)

Foto: BCAG

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...