Kanzlei Jöhnke & Reichow lädt zum „Vermittlerkongress 2017“

Die Hamburger Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte, die auf Vermittler-, Versicherungs- und Kapitalmarktrecht spezialisiert ist, richtet am 22. Februar 2017 einen Kongress für Vermittler in Hamburg aus. Auf der Agenda stehen unter anderem die Themen IDD-Umsetzung, Honorarvereinbarungen und BU.

Weiterbildung
Die Hamburger Kanzlei Jöhnke & Reichow Rechtsanwälte richtet am 22. Februar 2017 einen Kongress für Vermittler in Hamburg aus.

Der Vermittler-Kongress 2017 wird am 22. Februar 2017 zwischen 12 und 19 Uhr im Kongress-Saal „Ballroom“ des Empire Riverside Hotels in Hamburg stattfinden. Insgesamt stehen acht Vorträge zu unterschiedlichen Themen auf dem Kongress-Programm. Den Anfang macht Rechtsanwalt Jens Reichow mit seinem Vortrag „Honorarvereinbarungen: Rechtssicherer Einsatz im Vertrieb“.

Im Anschluss wird Rechtsanwalt Björn Thorben M. Jöhnke aus der anwaltlichen Praxis rund um die Berufsunfähigkeitsversicherung berichten. Hierbei stehen typische Fehler beim Leistungsantrag, das außergerichtliche Regulierungsverhalten der BU-Versicherer und die Tücken des BU-Prozesses im Fokus. Die Kanzlei Jöhnke & Reichow konnte zudem vier externe Referenten gewinnen.

Haftungsrisiken für Vermittler minimieren

VSH-Experte Marc Hinrichsen, Hans John Versicherungsmakler, wird aus seiner Praxis als Vermögensschadenhaftpflicht(VSH)-Maklerberichten und die bedeutsamsten Haftungsfälle des Jahres 2016 vorstellen. Rechtsschutzspezialist Dirk Schawjinski, KS/Auxilia, referiert zum Thema „Der unbetreute Kunde: Haftungsrisiko durch Nichtstun“.

Danach gibt Kommunikationsexperte Björn Petersen, maklerhomepage.net, Tipps, wie Makler ihren Webauftritt gestalten können, um sichtbarer im Internet zu werden. Vertriebsspezialist Swen Petenyi, FIL Investment Services GmbH, widmet sich in seinem Vortrag dem Thema „Altersvorsorge ohne laufende Beratungspflicht“.

IDD: Auswirkungen der Umsetzung für Vermittler

Für die beiden letzten Referate der Veranstaltung treten erneut die beiden Kanzlei-Inhaber vor das Publikum: Rechtsanwalt Jöhnke mit dem Vortrag „Wettbewerbsrecht in der Vermittlerbranche“ und Rechtsanwalt Reichow mit dem Thema „IDD: Auswirkungen auf die Vermittlerschaft“. Den Abschluss des Kongresses bildet eine Podiumsdiskussion.

Zwischen den Vorträgen sind zwei Kaffeepausen vorgesehen, in denen sich die Teilnehmer untereinander und mit den Referenten austauschen können. Ab 18:30 Uhr soll die Veranstaltung bei Snacks und Getränken ausklingen. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen und eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Interessierte auf der Website der Kanzlei. (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.