18. Juli 2016, 11:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Für maximalen Erfolg minimale Schwachstellen erkennen

Um erfolgreich zu sein und ein Umsatzwachstum zu erzielen, müssen Sie Schwachstellen erkennen, die Zusammenhänge analysieren und sich auf den wirkungsvollsten Punkt fokussieren. Die Rankel-Kolumne

Für maximalen Erfolg minimale Schwachstellen erkennen

“Fokussieren Sie sich auf diesen Minimumfaktor, der Ihr Geschäft entscheidend beeinflussen kann.”

Fehlt einer Pflanze ein bestimmter Nährstoff, ist ihre Entwicklung eingeschränkt. Sie kümmert vor sich hin. Auch wenn alle anderen notwendigen Ressourcen für ihr Wachstum üppig vorhanden sind. Der Chemiker und Forscher Justus von Liebig nannte dieses Phänomen den Minimumfaktor. Eine Art Naturgesetz, das sich auf jede Lebenssituation, auf jedes Unternehmen übertragen lässt.

Auch in Ihrem Geschäft kann die größte Anstrengung verpuffen, wenn Sie den schwächsten Punkt, den Minimumfaktor, nicht beachten. So wie das berühmte auf Sand gebaute Haus. Es kann noch so toll von dem teuersten Architekten geplant, aus den besten Materialien erstellt sein – es wird nie sicher stehen.

Erkennen Sie Schwachstellen

Um Erfolg zu haben, um Ihren Umsatz wachsen zu lassen, müssen Sie also Schwachstellen erkennen, die Zusammenhänge analysieren und sich auf den wirkungsvollsten Punkt fokussieren. Diese Vorgehensweise, begründet von dem Wirtschaftsexperten Wolfgang Mewes, wird “Engpasskonzentrierte Strategie”, kurz EKS, genannt.

Ein Beispiel für die Bedeutung des EKS-Prinzips aus meiner Coaching-Praxis. Eine Finanzberaterin beklagte eine sinkende Umsatzquote, nachdem sie ihren Standort aus familiären Gründen von Berlin nach Ulm verlagert hatte. In unserem Gespräch fiel mir schnell auf, dass ihre Betonung bei allen Sätzen offen blieb.

Nach einer Analyse der Umstände, kamen wir zu der Erkenntnis, dass sich die Beraterin in ihrer neuen Umgebung unsicher fühlte. Sie agierte in ihren Kundengesprächen weniger selbstbewusst, machte keine Bogensätze mehr, sondern ließ die Betonung immer offen. Dadurch war nicht nur die Betonung offen, der Satz offen, das Gespräch offen – sie konnte das Ganze auch nicht mehr im wahrsten Sinne des Wortes zum Abschluss bringen.

Seite zwei: Nichtbeachtung des Minimumfaktors mit fatalen Folgen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Assekuranz: Dunkle Wolken am Stimmungshimmel

Die Versicherungsbranche muss sich in den kommenden Jahren mit einer Vielzahl neuer und alter Herausforderungen auseinandersetzen. Welche das sind, und wie sich die aktuelle Stimmungslage der Branche gestaltet, hat eine aktuelle Befragung des Insight-Panels untersucht.

mehr ...

Immobilien

Umweltbewusste Hausbesitzer vertrauen auf Smart Home

Solarplatten auf dem Dach gehören mittlerweile für viele Hauseigentümer zum A und O – die Anzahl der Solaranlagen in Deutschland ist seit 2015 um satte 15 Prozent gestiegen. Warum die Nutzung einer Photovoltaikanlage immer beliebter wird und was sie in Sachen Energiekosten bringt.

mehr ...

Investmentfonds

ETFs: Die Fallen der Anlageklasse

Die Nachfrage nach den Exchange Traded Funds, kurz ETF, auf dem Aktienmarkt ist enorm. Sie werden als besonders flexibel, ständig handelbar und mit niedrigen Kosten beworben. Doch trügt hier der Schein? Die Zürcher Kantonalbank Österreich AG hat sich eingehend mit der Thematik befasst und vier Fallen zusammengetragen, in die ETF- Anleger besser nicht tappen sollten.

mehr ...

Berater

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Negativzins-Kredite purzeln: Rekordzahl erreicht

Das Kreditportal Smava war seit 2017 der erste Anbieter Deutschlands, der einen negativen Zinssatz für Ratenkredite anbot, mittlerweile führen sie Negativzins- Kredite mit Zinssätzen mit bis zu minus fünf Prozent an. Doch jetzt weiteten sie diesen erneut um das Doppelte aus. Erstmalig in Deutschland können Kreditnehmer nun einen Jahreszinssatz von minus zehn Prozent einfordern.

mehr ...

Recht

Was den Deutschen Recht ist – und was nicht

Gerichtsverfahren in Deutschland dauern viel zu lange – zu diesem Urteil kommen 88 Prozent der Bundesbürger sowie 75 Prozent der Richter und Staatsanwälte. Das geht aus dem “Roland Rechtsreport 2019” hervor, für den das Institut für Demoskopie Allensbach über 1.200 Bürger und 1.000 Richter und Staatsanwälte befragt hat. 

mehr ...