Anzeige
10. März 2017, 08:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bankenverband VÖB: Bethge soll Hauptgeschäfts-führerin werden

Wie der Bundesverband Öffentlicher Banken Deutschlands (VÖB) mitteilt, hat der Vorstand der Mitgliederversammlung Iris Bethge als neue Hauptgeschäftsführerin vorgeschlagen. Gewählt werden soll Bethge von einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 23. März.

Bankenverband VÖB: Bethge soll Hauptgeschäftsführerin werden

Der Vorstand des VÖB hat Iris Bethge als neue Hauptgeschäftsführerin vorgeschlagen.

Der Vorstand des VÖB hat Iris Bethge als neue Hauptgeschäftsführerin vorgeschlagen und ist damit der Empfehlung von Präsident Dr. Johannes-Jörg Riegler und seines Stellvertreters Dr. Otto Beierl gefolgt. Die Mitgliederversammlung soll am 23. März 2017 in Berlin im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung über den Vorschlag abstimmen.

Bethge würde damit auf Professor Dr. Liane Buchholz folgen, die im Januar 2014 Hauptgeschäftsführerin wurde und zum 1. April 2017 als Präsidentin zum Sparkassenverband Westfalen-Lippe wechselt. Bis zum Amtsantritt der neuen Hauptgeschäftsführerin wird Georg Baur, Mitglied der Geschäftsleitung, die Geschäftsstelle kommissarisch leiten.

Bethge ist seit 2009 Geschäftsführerin des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) und dort für die Kommunikation verantwortlich. Zuvor war sie unter anderem Sprecherin und Leiterin der Kommunikation von Ministerin Dr. Ursula von der Leyen sowie Leiterin des Leitungsstabes im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

“Strategische und soziale Führungskompetenz”

“Ich freue mich, dass wir der Mitgliederversammlung mit Iris Bethge eine sehr kompetente, hoch anerkannte und bestens vernetzte Hauptgeschäftsführerin für unseren Verband präsentieren können”, kommentiert VÖB-Präsident Riegler.

Bethge werde mit ihrer ausgewiesenen strategischen und sozialen Führungskompetenz den Verband noch stärker als Dienstleister für seine Mitglieder positionieren und seine anerkannte Fachexpertise weiter stärken.

Der Vorstand dankt Liane Buchholz für ihren großen Einsatz für den Verband. “In ihrer Amtszeit hat sie den VÖB spürbar professionalisiert, den Fokus klar auf die Mitgliedsinteressen gelegt und die Fachkompetenz weiter gestärkt”, so Riegler. (jb)

Foto: VÖB

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...