22. Dezember 2017, 07:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCA baut Marketing-Unterstützung aus

Der Oberurseler Maklerpool BCA erweitert 2018 seine Marketing-Unterstützung. Zudem stellt er seinen angeschlossenen Maklerpartnern den Zugang zum hauseigenen Marketingportal “Marketing plus” zum Jahreswechsel kostenlos zur Verfügung.

BCA baut Marketing-Unterstützung aus

BCA baut 2018 Marketing-Unterstützung aus.

Ab dem 1. Januar 2018 wird Marketing plus allen Partnern der BCA, der BfV Bank für Vermögen und der Carat Fondsservice kostenfrei zur Verfügung stehen. Das teilt Mirko Faust, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit beim BCA-Konzern, mit. Zudem soll die Online-Marketing-Unterstützung des Maklerpools im kommenden Jahr weiter ausgebaut und intensiviert werden. Hierfür arbeitet BCA mit dem Spezialisten für lokale Markenführung und Marketingportale marcapo zusammen.

Unter dem Motto “easy online” sei beispielsweise ein Content-Service in konkreter Vorbereitung. Der neue Baustein soll schon in Kürze Vermittler sowohl im Bereich ihrer eigenen Website als auch in sozialen Medien durch individuell abgestimmte und suchmaschinenoptimierte Werbetexte unterstützen.

Zur weiteren Optimierung der Suchergebnisse bei Google, Alexa, Siri & Co. wird laut BCA bereits ab Anfang Januar ein spezielles Präsenzmanagement aktiviert sein, das dafür sorgt, dass für Google relevante Verzeichniseinträge regelmäßig geprüft und auf dem aktuellsten Stand gehalten werden.

Tool zur Verbesserung des Google-Rankings

“Mithilfe dieses Services werden Unternehmen nicht nur besser in Suchmaschinen gefunden, sondern auch das Google-Ranking wird sich verbessern. Darüber hinaus sorgt dieses System dafür, dass Firmendaten der Maklerunternehmen vor missbräuchlichen Eingriffen auf über 30 Internet-Plattformen bestmöglich geschützt werden”, sagt marcapo-Geschäftsführer Thomas Ötinger.

Neben der bestehenden telefonischen Marketing-Beratung sollen Vermittler künftig gegen eine entsprechende Monatsgebühr eine Rundumbetreuung zu Werbeangelegenheiten nutzen können.

“Ein persönlicher Betreuer kümmert sich hierbei um alle Themen, angefangen von Websiteoptimierung, über Einrichten eines Facebook-Accounts oder Social-Media-Postings, bis hin zur Erstellung eines persönlichen Marketingplans inklusive Coaching”, erläutert Ötinger. Weitere geplante Marketing-plus-Erweiterungen sollen darüber hinaus umfassende Cross-Media-Marketingaktionen ermöglichen. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

10 Jahre WWK IntelliProtect® – eine herausragende Erfolgsgeschichte

Die von der WWK Lebensversicherung a. G. angebotene Produktgeneration WWK Intelli-Protect® feiert ihr zehnjähriges Bestehen am Markt. Seit dem Jahr 2009 steht der von der WWK selbst entwickelte innovative Garantiemechanismus WWK IntelliProtect® in allen drei Schichten für fondsgebundene Rentenversicherungen zur Verfügung. Seit seiner Einführung hat er sich zu einer einmaligen Erfolgsgeschichte für den Versicherer entwickelt.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Baufinanzierung: Digital zu neuen Zielgruppen

Die ING ist bekannt für eine einfache und schnelle Baufinanzierung, die sie zum Teil direkt, zum Großteil jedoch über Vermittler vertreibt. Dass diese nicht allein in Sachen Baufinanzierung bei Deutschlands nach Kundenzahl drittgrößter Bank gut aufgehoben sind, zeigt Lendico, die digitale Kredit-Plattform für Unternehmen, über die Vermittler der Bank jetzt auch Firmenkredite an ihre Kunden vertreiben können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Arbeitsunfall? Grenzen der Unfallversicherung auf Firmenfeiern

Auf einer betrieblichen Weihnachtsfeier sind die Beschäftigten grundsätzlich unfallversichert. Doch das gilt nur unter bestimmten Voraussetzungen.

mehr ...