Anzeige
22. Dezember 2017, 07:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

BCA baut Marketing-Unterstützung aus

Der Oberurseler Maklerpool BCA erweitert 2018 seine Marketing-Unterstützung. Zudem stellt er seinen angeschlossenen Maklerpartnern den Zugang zum hauseigenen Marketingportal “Marketing plus” zum Jahreswechsel kostenlos zur Verfügung.

BCA baut Marketing-Unterstützung aus

BCA baut 2018 Marketing-Unterstützung aus.

Ab dem 1. Januar 2018 wird Marketing plus allen Partnern der BCA, der BfV Bank für Vermögen und der Carat Fondsservice kostenfrei zur Verfügung stehen. Das teilt Mirko Faust, Leiter Marketing und Öffentlichkeitsarbeit beim BCA-Konzern, mit. Zudem soll die Online-Marketing-Unterstützung des Maklerpools im kommenden Jahr weiter ausgebaut und intensiviert werden. Hierfür arbeitet BCA mit dem Spezialisten für lokale Markenführung und Marketingportale marcapo zusammen.

Unter dem Motto “easy online” sei beispielsweise ein Content-Service in konkreter Vorbereitung. Der neue Baustein soll schon in Kürze Vermittler sowohl im Bereich ihrer eigenen Website als auch in sozialen Medien durch individuell abgestimmte und suchmaschinenoptimierte Werbetexte unterstützen.

Zur weiteren Optimierung der Suchergebnisse bei Google, Alexa, Siri & Co. wird laut BCA bereits ab Anfang Januar ein spezielles Präsenzmanagement aktiviert sein, das dafür sorgt, dass für Google relevante Verzeichniseinträge regelmäßig geprüft und auf dem aktuellsten Stand gehalten werden.

Tool zur Verbesserung des Google-Rankings

“Mithilfe dieses Services werden Unternehmen nicht nur besser in Suchmaschinen gefunden, sondern auch das Google-Ranking wird sich verbessern. Darüber hinaus sorgt dieses System dafür, dass Firmendaten der Maklerunternehmen vor missbräuchlichen Eingriffen auf über 30 Internet-Plattformen bestmöglich geschützt werden”, sagt marcapo-Geschäftsführer Thomas Ötinger.

Neben der bestehenden telefonischen Marketing-Beratung sollen Vermittler künftig gegen eine entsprechende Monatsgebühr eine Rundumbetreuung zu Werbeangelegenheiten nutzen können.

“Ein persönlicher Betreuer kümmert sich hierbei um alle Themen, angefangen von Websiteoptimierung, über Einrichten eines Facebook-Accounts oder Social-Media-Postings, bis hin zur Erstellung eines persönlichen Marketingplans inklusive Coaching”, erläutert Ötinger. Weitere geplante Marketing-plus-Erweiterungen sollen darüber hinaus umfassende Cross-Media-Marketingaktionen ermöglichen. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

DISQ: Enorme Preisunterschiede bei Kfz-Versicherungsportalen

Ob Neuzulassung, Fahrzeug- oder Versichererwechsel: Vergleichsportale für Kfz-Versicherungen sind oft die Anlaufstelle, wenn es um das Aufspüren des günstigsten Preises geht. Tatsächlich unterscheiden sich die angebotenen “Bestpreis-Tarife” aber deutlich.

mehr ...

Immobilien

Zwölf Städte vereinen 30 Prozent des Gewerbeimmobilienumsatzes

London ist 2018 der Top-Performer für globale gewerbliche Immobilien-Investitionen. Investoren bevorzugen weiterhin Städte, mit denen sie vertraut sind und die über gut etablierte Investment-Märkte und hohe Transparenz verfügen. Dazu gehören mit Frankfurt, Berlin, Hamburg und München vier deutsche Städte.

mehr ...

Investmentfonds

Edouard Carmignac gibt Verantwortung für letzten Fonds ab

Der Gründes des französischen Assetmanagers Carmignac, Edouard Carmignac, hat nach Berichten von Citywire das Management des letzten von ihm verantworteten Fonds abgegeben. Carmignac bleibe aber weiterhin in leitender Position des Unternehmens.

mehr ...

Berater

Danske-Skandal: Deutsche Bank im Visier der Fed

Die US-Notenbank untersucht nach Informationen der Nachrichtenagentur Bloomberg die Rolle der Deutschen Bank beim Geldwäsche-Skandal der Danske Bank. Bloomberg beruft sich auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Personen.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB steigert das Platzierungsvolumen kräftig

Die auf Private-Equity-Konzepte für Privatanleger spezialisierte RWB Group hat im vergangenen Jahr insgesamt mehr als 76 Millionen Euro platziert und damit ein Umsatzplus von 30 Prozent gegenüber dem Vorjahr erreicht (2017: etwa 59 Millionen Euro).

mehr ...

Recht

Rechtsstreit mit dem Versicherer: Gefährliche Vakanzphase

Eine gerichtliche Auseinandersetzung mit dem privaten Krankenversicherer ist für den Versicherten nicht ohne Risiko. Für die Dauer des Prozesses ist sein Versicherungsschutz unter Umständen nicht mehr gewährleistet. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Christof Bernhardt

mehr ...