Anzeige
21. Juli 2017, 13:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Conceptif meldet Erlösplus

Die Hamburger Conceptif-Gruppe hat eigenen Angaben zufolge im Geschäftsjahr 2016 von der anhaltend positiven Marktentwicklung bei privaten und gewerblichen Sachversicherungen profitiert. Demnach konnte die Gruppe deutliche Zuwächse bei den Umsatzerlösen und beim Ergebnis erzielen.

Conceptif meldet Erlösplus

Die Conceptif-Gruppe konnte im Geschäftsjahr 2016 die Umsatzerlöse deutlich ausbauen.

Die Hamburger Conceptif-Gruppe meldet für 2016 gegenüber 2015 ein Plus bei den Umsatzerlösen von mehr als 30 Prozent auf 7,6 Millionen Euro (2015: 5,8 Millionen Euro).

Gleichzeitig stieg auch das Ergebnis vor Steuern von267.206 Euro auf 609.972 Euro. Zum Wachstum der Gruppe habe die anhaltend positive Marktentwicklung bei privaten und gewerblichen Sachversicherungen beigetragen.

Neben der Pool-Abwicklungsplattform Conceptif Pool gehören auch der Assekuradeur Conceptif Pro, der Assekuradeur für gewerbliches Kompositgeschäft Conceptif Biz, der Konzept-, Produkt- und Dienstleistungsentwickler in der bAV Conceptif Pensions, die Deutsche Unterstützungskasse e.V. und der IT-Anbieter Cevo Systemhaus.

Schnell auf Marktveränderungen reagieren

Eines der umsatzstärksten Unternehmen ist laut Conceptif der hauseignen Assekuradeur. “Mit der Entscheidung vor rund fünf Jahren, einen eigenen Assekuradeur zu gründen, lagen wir goldrichtig”, sagt Conceptif-Vorstand Jörg Winkler. Als Assekuradeur könne Conceptif sehr schnell auf Marktveränderungen reagieren und Deckungskonzepte zur Marktreife bringen.

“Dieser Zeitvorteil ist in einem Marktumfeld, das von immer kürzeren Produktzyklen geprägt ist, nicht zu unterschätzen”, so Winkler. Große Entwicklungsmöglichkeiten sieht er zudem für die Conceptif Biz. Erst im Mai 2017 wurde mit “Chefsache” eine persönliche Directors-and-Officers-(D&O)-Police auf den Markt gebracht.

Conceptif Biz wird in Kürze eine neue Betriebshaftpflichtversicherung für über 500 Betriebsarten herausbringen. Die Conceptif-Gruppe startet zudem im Herbst 2017 sein überarbeitetes Maklerverwaltungsprogramm. (jb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

PKV: Die besten Anbieter nach Service und Konditionen

Durch einen Vergleich der Tarife können Privatversicherte monatlich mehrere Hundert Euro sparen, teils ohne Abstriche bei den Leistungen in Kauf nehmen zu müssen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) hervor.

mehr ...

Immobilien

Hypoport erweitert Geschäftsbereiche durch Übernahme von FIO Systems

Die Hypoport AG übernimmt die Leipziger FIO Systems AG und erweitert damit ihr Leistungsspektrum. FIO Systems ist ein Spezialanbieter webbasierter Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft.

mehr ...

Investmentfonds

Sind chinesische Firmen zu sorglos?

Die chinesischen Unternehmen gehen überwiegend davon aus, dass es mit ihrer Volkswirtschaft weiter steil aufwärts geht. In einer Untersuchung des internationalen Kreditversicherers Coface rechnen 67 Prozent der 1000 befragten Unternehmen mit einem deutlichen Wachstum auch 2018. Nach Meinung des Kreditversicherers Coface ist der Optimismus allerdings nur zum Teil berechtigt.

mehr ...

Berater

Prominente Unterstützung für Insurtech Ottonova

Der digitale Krankenversicherer Ottonova hat Seriengründer, Tech-Investor und TV-Star Frank Thelen (“Die Höhle der Löwen”) als Unterstützer gewonnen. Seine Beteiligungsfirma Freigeist Capital ist allerdings nicht direkt an Ottonova beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Sehr attraktives Marktumfeld mit historisch günstigen Schiffswerten”

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) hat das Geschäftsjahr 2017 mit Gewinn abgeschlossen und nach eigener Darstellung die strategische Neupositionierung erfolgreich fortgesetzt. Dazu zählen auch wieder Schiffe.

mehr ...

Recht

Ex-Sparkassenchef muss doch nicht vor Gericht

Der ehemalige Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht. Der frühere bayerische Finanzminister soll per Strafbefehl zu 140 Tagessätzen wegen Steuerhinterziehung verurteilt werden, wie Oberstaatsanwältin Anne Leiding ankündigte. Darauf hätten sich die beteiligten Parteien in einem Rechtsgespräch geeinigt.

mehr ...