Anzeige
Anzeige
14. Dezember 2017, 13:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Bundesbürger sind mit Blick auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten optimistischer als im vorigen Jahr. Das geht aus einer Studie im Auftrag der Postbank hervor. Die Zuversicht ist demnach jedoch nicht in allen Teilen der Gesellschaft gleich stark ausgeprägt.

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Deutschen blicken optimistischer als vor einem Jahr auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten.

58 Prozent der Deutschen glauben, dass sich ihre finanzielle Situation im kommenden Jahr positiv entwickeln wird. Das geht aus einer TNS-Emnid-Umfrage im Auftrag der Postbank hervor, für die 1.010 Bundesbüger ab 16 Jahrenim Oktober 2017 befragt wurden.

Demnach liegt der Anteil derjenigen, die zuversichtlich ins nächste Jahr gehen, sechs Prozentpunkte über dem Vorjahr und damit auf dem Niveau von 2015. Der Anteil der Pessimisten ist in den vergangenen zwölf Monaten von 30 auf 24 Prozent gesunken. (2015 und 2016: 30 Prozent).

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Quelle: Postbank

“Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem lang anhaltenden, kräftigen Aufschwung. Hiervon profitieren auch die Arbeitnehmerhaushalte über eine steigende Beschäftigung und höhere Löhne”, kommentiert Postbank-Chefvolkswirt Dr. Marco Bargel.

Westdeutsche sind optimistischer

Innerhalb der Bevölkerung zeigen sich demnach deutliche Unterschiede: So existiere bei Wachstum und Beschäftigung immer noch ein Ost-West- und Nord-Süd-Gefälle. Dementsprechend unterschiedlich beurteilen Ost- und Westdeutsche auch ihre finanzielle Zukunft.

Während der Anteil der Optimisten im Westen bei 61 Prozent liege, seien nur 48 Prozent der Ostdeutschen optimistisch eingestellt. Gleichzeitig blicken mehr Familien (67 Prozent) zuversichtlich ins kommende Jahr als Alleinlebende (51 Prozent). (jb)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Hallo an alle, mein Name ist Veronica Anderson, ich habe gerade einen Kredit von € 50.000,00 von Herrn Paul Heinz bekommen, bin so glücklich, er hat mein Geschäft gerettet, mein Geschäft ist zurück und es geht mir gut. Jetzt bin ich eine glückliche Frau Ehrlicher Kreditgeber, bietet er Darlehen bei 3% Zinssatz an. Bitte kontaktieren Sie ihn bei unityfinancialhelp@gmail.com für jede Art von Darlehen und er wird Ihnen helfen. Vielen Dank.

    Kommentar von veronica — 15. August 2018 @ 14:29

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Wefox holt sich Vertriebskompetenz in die Führungsebene

Das Berliner Insurtech wefox erweitert seine Führungsebene. Seit Anfang Dezember bekleidet Torsten Richter (46) die neu geschaffene Position des Head of Sales bei der wefox Germany GmbH und zeichnet damit für den Vertrieb in Deutschland verantwortlich.

mehr ...

Immobilien

Wohneigentum: Was bei den ersten Schritten zu beachten ist

Alle Menschen müssen wohnen – am liebsten in den eigenen vier Wänden. Worauf Interessierte bei den ersten Schritten auf dem Weg ins Eigenheim achten müssen, erklären die Experten der Landesbausparkasse (LBS) Bayern.

mehr ...

Investmentfonds

Ifo: Skepsis über Euroreformen überwiegt

Die Mehrheit der deutschen Ökonomen sieht die Reformen der europäischen Währungsunion negativ. Nur eine Minderheit glaubt, dass die Eurozone dadurch krisenfester ist. Dies sind zwei der Ergebnisse des Ifo Ökonomen-Panels in Zusammenarbeit mit der “FAZ”.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank hält trotz jüngster Turbulenzen an Jahreszielen fest

Die Deutsche Bank hält trotz der jüngsten Durchsuchungen und des daraus folgenden Imageschadens an ihren Plänen für 2018 fest. Im ohnehin schwächelnden Markt seien die Ermittlungen jedoch nicht hilfreich gewesen.

mehr ...

Sachwertanlagen

LHI mit neuem Fonds zurück im Publikumsgeschäft

Die LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbH kündigt den Platzierungsbeginn eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger an. Er investiert in vier Immobilien in Baden-Württemberg und Bayern.

mehr ...

Recht

Langfinger auf dem Weihnachtsmarkt: So schützen Sie sich vor Taschendieben


Alle Jahre wieder – ist die Weihnachtszeit auch die Hochsaison für Taschendiebe. Auf gut besuchten Weihnachtsmärkten und in vollen Innenstädten haben Trickdiebe oft leichtes Spiel. Was Sie tun können, damit nichts passiert, und wie Sie reagieren sollten, wenn Sie bestohlen werden, erklären die Sicherheits-Experten der Arag.

mehr ...