Fintechs: Paypal kooperiert mit Zinsvermittler Raisin

Der Bezahldienst Paypal arbeitet künftig mit den Finanzportalen von Raisin zusammen. Das junge Unternehmen vermittelt europaweit Sparprodukte, in Deutschland mit der Marke weltsparen.de. Wie die Zusammenarbeit konkret aussehen könnte, teilten die Unternehmen nicht mit.

paypal
Der Bezahldienst Paypal arbeitet künftig mit den Finanzportalen von Raisin zusammen.

Raisin will seine Produkte mit Hilfe von Paypal nun mehr Kunden in Europa zugänglich machen, wie Vorstandschef Tamaz Georgadze am Mittwoch ankündigte.

„Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Paypal mit dem Ziel, unsere Produkte relevanter und gleichzeitig für Hunderte Millionen Europäer zugänglicher zu machen, die somit höhere Erträge mit ihren Ersparnissen erwirtschaften können“, sagt Georgadze.

Er ließ offen, mit wieviel Geld der US-Konzern sich beteiligt und wie die Zusammenarbeit konkret aussehen könnte.

Paypal könnte mit Raisin in die Geldanlage einzusteigen

Raisin konnte bisher bereits 60 Millionen Euro von Investoren einsammeln – unter anderem von Thrive Capital, Ribbit Capital und Index Ventures. Die aktuelle Finanzierungsrunde, die Mitte Dezember abgeschlossen wurde, ist eine Investition der digitalen Zahlungsplattform Paypal.

Die Finanzspritze soll helfen, Raisins Wachstum in seinen europäischen Kernmärkten weiter zu beschleunigen. Paypal hätte mit Raisin die Möglichkeit, in die Geldanlage einzusteigen.

Über die Zinsportale des 2013 gegründeten Berliner Unternehmens bieten 40 Banken Produkte vom Tagesgeld bis zu langfristigen Spareinlagen an. (dpa-AFX/jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.