Anzeige
10. Januar 2017, 09:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerwebseiten: Die acht größten Gestaltungsfehler

Mobile Lösungen und Maklerapps werden immer wichtiger – da verliert man als Versicherungsmakler oft die Bedeutung der eigenen Internetseite aus den Augen. Diese ist und bleibt die Hauptanlaufstelle für Kunden und Interessenten. Die Usability-Experten von der Nielsen Norman Gruppe haben die größten Gestaltungsfehler zusammengestellt.

Webseite-makler in Maklerwebseiten: Die acht größten Gestaltungsfehler

Vermeiden Sie lange, unstrukturierte, überladene Content-Seiten.

1. Unerwartete Textplatzierungen
Schlecht platzierte Texte und Informationen, die vom User nicht gefunden werden, sind sinnlos. Viele Websites enthalten unpräzise Kategorien oder Texte, die aus Unternehmenssicht und nicht aus Nutzersicht formuliert wurden. Stimmt die Seitenstruktur nicht mit der Vorstellung der User überein, können diese nicht finden, was sie benötigen.

2. Kaum unterscheidbare Links und Kategorien
User verirren sich schnell auf einer Website, wenn sie die Punkte in der Hauptnavigation nicht eindeutig auseinanderhalten und zuordnen können. Namen von Kategorien und Links müssen nicht nur für sich alleine stehend sinnvoll gewählt werden, sondern auch in Verbindung mit anderen Optionen auf der Website.
 
3. Informationsinseln
Auf einigen Webseiten werden die Informationen sehr verstreut dargeboten, mit wenig oder gar keiner Verbindung zwischen den einzelnen Informationshappen. User haben dann keinen Grund zur Annahme, dass ein anderer Bereich der Website ergänzendes Material bietet. Eine Lösung besteht darin, die Informationsinseln mit Links zu verbinden. Eine elegantere Lösung wäre allerdings ein umfassenderer Ansatz, die verstreuten Informationen zu analysieren, zu aggregieren und den besten Platz auf der Webseite für sie zu finden.

Seite zwei: Belästigen Sie Ihre User nicht durch lange “Klickwege”

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

1 Kommentar

  1. Dies sind Tipps der Onpage Optimierung. Denken Sie auch daran, das Sie als Makler Ihre Webseite promoten müssen. Vom Advertorial bis zur Pressemitteilung, sollten Sie im Internet Ihr Angebot plakatieren und auf Ihre Webseite verweisen. Hier sollte man outsourcen und professionelle Hilfe suchen.

    Kommentar von Andreas Kandschur — 11. Januar 2017 @ 22:38

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

PKV: Die besten Anbieter nach Service und Konditionen

Durch einen Vergleich der Tarife können Privatversicherte monatlich mehrere Hundert Euro sparen, teils ohne Abstriche bei den Leistungen in Kauf nehmen zu müssen. Das geht aus einer aktuellen Studie des Deutschen Instituts für Service-Qualität (DISQ) hervor.

mehr ...

Immobilien

Hypoport erweitert Geschäftsbereiche durch Übernahme von FIO Systems

Die Hypoport AG übernimmt die Leipziger FIO Systems AG und erweitert damit ihr Leistungsspektrum. FIO Systems ist ein Spezialanbieter webbasierter Branchenlösungen für die Finanz- und Immobilienwirtschaft.

mehr ...

Investmentfonds

Hemmer neuer Vertriebs-Chef bei Carmignac

Der französissche Asset Manager Carmignac ernennt Nils Hemmer zum Country Head für Deutschland und Österreich. Mit Sitz in Frankfurt wird er im Juli die Leitung des deutschen und österreichischen Geschäfts übernehmen.

mehr ...

Berater

Prominente Unterstützung für Insurtech Ottonova

Der digitale Krankenversicherer Ottonova hat Seriengründer, Tech-Investor und TV-Star Frank Thelen (“Die Höhle der Löwen”) als Unterstützer gewonnen. Seine Beteiligungsfirma Freigeist Capital ist allerdings nicht direkt an Ottonova beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Sehr attraktives Marktumfeld mit historisch günstigen Schiffswerten”

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) hat das Geschäftsjahr 2017 mit Gewinn abgeschlossen und nach eigener Darstellung die strategische Neupositionierung erfolgreich fortgesetzt. Dazu zählen auch wieder Schiffe.

mehr ...

Recht

Ex-Sparkassenchef muss doch nicht vor Gericht

Der ehemalige Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon muss doch nicht vor Gericht. Der frühere bayerische Finanzminister soll per Strafbefehl zu 140 Tagessätzen wegen Steuerhinterziehung verurteilt werden, wie Oberstaatsanwältin Anne Leiding ankündigte. Darauf hätten sich die beteiligten Parteien in einem Rechtsgespräch geeinigt.

mehr ...