3. April 2018, 09:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Spudy bündelt Kompetenzen

Die Spudy-Gruppe geht einen weiteren Schritt, um sich proaktiv für neue Anforderungen zu rüsten und dafür Kompetenzen strategisch an Standorten zu bündeln. Zum April werden die Bereiche Vermögenscontrolling und Reporting in Frankfurt am Main bei der ICR GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zusammengeführt. Die Family Office-Teams vor Ort in Hamburg, Frankfurt und künftig auch in München konzentrieren sich von nun an auf die strategische Beratung der Mandanten im In- und Ausland.

Jens Spudy 2017-2-Kopie in Spudy bündelt Kompetenzen

Jens Spudy: “In einem größeren Team lässt sich die Spezialisierung einzelner Mitarbeiter auf Detailfragen realisieren.”

“Neue Mandanten haben neue Anforderungen und Wünsche, die wir Family Officer adressieren”, erklärt der Leiter des Family Offices in Hamburg, Kai Neugebauer: “Die Frankfurter Controllingspezialisten versorgen uns mit einem verlässlichen Vermögensreporting als Grundlage für unsere strategische Arbeit. Wir sind dabei auf Steuer- und Vermögenstransparenz im liquiden und illiquiden Bereich angewiesen – und die Anforderungen an Transparenz und Datensicherheit werden hier immer höher. Mit der Bündelung dieser Expertise an einem Standort sind wir für die Zukunft nun noch besser gewappnet.”

Synergieeffekte und Effizienzgewinne

Die Zusammenführung der Bereiche Vermögenscontrolling und Reporting in einem Kompetenzzentrum vor Ort erlaube eine Binnendifferenzierung und Spezialisierung, die bisher kaum möglich war, erklärt Jens Spudy, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Spudy-Gruppe: “In einem größeren Team lässt sich die Spezialisierung einzelner Mitarbeiter auf Detailfragen realisieren. So führt die Konzentration dieses Leistungsbereiches in Frankfurt dazu, dass wir künftig eine noch bessere Qualität unserer Leistungen sicherstellen können.” Zusätzlich profitiere die Unternehmensgruppe von Synergieeffekten und Effizienzgewinnen, so Spudy.

Um den eingeschlagenen Wachstumspfad weiter zu verfolgen und zugleich das Leistungsniveau hochzuhalten und auszubauen, sucht die Spudy-Gruppe derzeit gezielt nach weiteren erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die das Frankfurter Kompetenzteam sinnvoll ergänzen. (fm)

Foto: Spudy Family Office

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...