Anzeige
Anzeige
30. November 2018, 15:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Verdi fordert sechs Prozent mehr Geld für Bankbeschäftigte

Verdi geht mit einer Forderung von sechs Prozent mehr Geld in die Tarifrunde für die rund 200.000 Beschäftigten der privaten und öffentlichen Banken in Deutschland. Neben einer besseren Bezahlung will die Gewerkschaft angesichts der fortschreitenden Digitalisierung in der Branche auch mehr Weiterbildung durchsetzen. Verhandelt werden soll ab dem 15. Februar.

101453380 in Verdi fordert sechs Prozent mehr Geld für Bankbeschäftigte

Verdi fordert auch sechs Gesundheits- und Entlastungstage.

“Die Spielräume bei den Banken für überfällige Verbesserungen sind vorhanden”, erklärte Verdi-Verhandlungsführer Christoph Meister. Die Institute investierten viel Geld in Digitalisierung und neue Geschäftsmodelle. “Jetzt muss auch etwas für die Beschäftigten getan werden.” Die Gewerkschaft erwarte für den angepeilten Tarifvertrag mit einer Laufzeit von zwölf Monaten auch eine Erhöhung der Ausbildungsvergütung um 100 Euro pro Monat.

Meister forderte ferner sechs Gesundheits- und Entlastungstage, da der Druck auf die Bankbeschäftigten durch ständige Umstrukturierungen und Filialschließungen stark gestiegen sei. Auch sollten sie die Möglichkeit haben, Gehaltssteigerungen in Freizeit umzuwandeln.

Die Arbeitgeber wiesen die Forderungen als unrealistisch zurück. Die Banken würden weiter von Niedrigzinsen, schärferer Regulierung, verändertem Kundenverhalten und teuren Investitionen in die Digitalisierung erheblich belastet, erklärte der Arbeitgeberverband des privaten Bankgewerbes.

“Verteilungsspielraum gering”

“Eine Gehaltsforderung in dieser Höhe suggeriert, dass sich das Bankgewerbe auf demselben Niveau bewegt wie gut laufende Industriebranchen. Das ist ganz offensichtlich nicht der Fall”, sagte Verhandlungsführer Karl von Rohr. Die Wertschöpfung in der Finanzbranche stagniere seit Jahren, zudem sei die Bezahlung in der Branche immer noch weit überdurchschnittlich. “Der Verteilungsspielraum beim Gehalt ist sehr gering.”

Der aktuelle Gehaltstarifvertrag für die privaten und öffentlichen Banken in Deutschland läuft noch bis Ende Januar. (dpa-AFX)

Foto: Picture Alliance

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Cybergefahren: So werden Sie abgefischt

Gehackte Online-Shopping-Accounts, Phishing-Mails, Fakeshops: Die Liste potenzieller Cybergefahren lässt sich beliebig erweitern. Mit immer neuen Maschen versuchten Hacker, an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen. Wie hoch die Deutschen die Risiken einschätzen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland-Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

Rom gibt im Haushaltsstreit nach

Italien will Strafen im Haushaltsstreit mit der Europäischen Union abwehren. Daher gibt die populistische Regierung in Rom teilweise nach. Unklar ist, ob das Strafverfahren damit abgewendet werden kann.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...