4. Juni 2019, 07:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Industriemakler Schunck bringt zum Jubiläum neues Produkt

Die Schunck Group, einer der führenden Industrieversicherungsmakler in Deutschland, präsentiert sich und ihre Versicherungs- und Servicelösungen auf der transport logistic in München. Dabei bringt der Spezialmakler mit der Bauprojekteversicherung erstmals eine Kombination aus Haftpflichtversicherungen und Bauleistungsdeckung.

Shutterstock 1343492975 in Industriemakler Schunck bringt zum Jubiläum neues Produkt
Thomas Wicke, Geschäftsführer und Leiter Vertrieb bei Schunck, zur Messebeteiligung der Schunck Group: “Wir sind als führender Versicherungsmakler für die Logistikindustrie traditionell bei der transport logistic vor Ort. Im Fokus steht dabei unsere kombinierte Bauprojekteversicherung, die wir speziell für Bau- und Immobilienprojekte in der Logistikbranche konzipiert haben. Daneben informieren wir auch über unsere anderen Spezial- und Versicherungslösungen für die Logistikindustrie.”

Kombinierte Bauprojekteversicherung

Die kombinierte Bauprojekteversicherung trägt den gestiegenen Anforderungen und veränderten Rahmenbedingungen sowie den vielen Schnittstellen bei großen Bauprojekten Rechnung und minimiert die finanziellen Risiken, die durch konventionelle Versicherungslösungen entstehen. Dies gilt insbesondere für Bauprojekte für die Logistikindustrie, bei denen eine enge Abstimmung von Architekturbüro, Logistikplanung und technischer Gebäudeausrüstung essenziell und unabdingbar ist.

In der kombinierten Bauprojekteversicherung werden sämtliche für das Bauprojekt erforderlichen Haftpflichtversicherungen und Bauleistungsdeckungen in einem Produkt gebündelt. Sie schließt zudem alle am Bau Beteiligten in nur einer Versicherungslösung ein.

Diese Mitversicherung ermöglicht dem Investor beziehungsweise Bauherren einen lückenlosen, bankenkonformen Versicherungsschutz mit der Sicherheit, diesen während des gesamten Projektes adäquat aufrechtzuerhalten. Der Bauherr behält selbst die “Zügel” in der Hand. Die kombinierte Lösung schafft neben der Transparenz des bestehenden Versicherungsschutzes auch absolute Transparenz bei entstehenden Versicherungskosten.

Jubiläumsevent – 100 Jahre Schunck

Parallel zur transport logistic feiert Schunck zudem das 100jährige Bestehen des Unternehmens, welches am 19. Juni 1919 in Berlin gegründet wurde. Anlässlich dieses Jubiläums lädt die Schunck Group Freunde, Kunden und Partner am 4. Juni 2019 zu einer großen Jubiläumsfeier auf den traditionsreichen Münchner Nockherberg ein.

Im Rahmen des Festabends wird es eine Spendenübergabe an den Förderverein Kinderpalliativzentrum München e. V. geben. Albert K. O. Schunck, geschäftsführender Gesellschafter von Schunck, dazu: “Nicht vielen Unternehmen gelingt es 100 Jahre alt zu werden. Ich freue mich sehr darüber, dass wir anlässlich unseres Jubiläums das Kinderpalliativzentrum München e. V. beschenken. Die Unterstützung des Fördervereins ist seit vielen Jahren eine Herzensangelegenheit für mich. Ich bedanke mich auch herzlichst bei unseren Partnern und Sponsoren, die unsere Jubiläumsfeier unterstützen.“

Die Jubiläumsfeier wird unterstützt von: Axa / Axa XL, Dr. Kleeberg & Partner, Knorr Bremse, Ergo, Allianz Esa, Gothaer, Tokio Marine HCC, Württembergische Vertriebspartner GmbH sowie VHV Allgemeine Versicherung AG.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Weniger Autounfälle wegen Corona-Pandemie

Die Beschränkungen wegen des Coronavirus wirken sich auf die Verkehrssicherheit in Deutschland aus. Da das Verkehrsaufkommen zurückgeht, werde es in diesem Jahr auch “deutlich rückläufige Schäden” geben, sagte Huk-Coburg-Vorstandschef Klaus Heitmann. Für eine Quantifizierung sei es aber noch zu früh.

mehr ...

Immobilien

Aktivität der Projektentwickler kühlt ab

Schon vor Corona ist der Markt für Immobilien-Projektentwicklungen in Deutschland deutlich abgekühlt. Vor allem Wohnungsbauprojekte gehen zurück. Das ergab die “Projektentwicklerstudie 2020” des Marktforschungsunternehmens bulwiengesa.

mehr ...

Investmentfonds

Zu früh für den Einstieg am Aktienmarkt

Esty Dwek, Head of Global Market Strategy bei Natixis Investment Managers, zu den Folgen der Corona-Pandemie für die Aktienmärkte.

mehr ...

Berater

WhoFinance hilft bei der Suche nach Fördermittel-Beratern

Die Finanzberatungsplattform WhoFinance hat in Anbetracht der Coronakrise ein Verzeichnis von Fördermittel-Beratern erstellt. Dort findet man Berater, die Unternehmen und Selbstständigen bundesweit per Videoberatung in der Krise helfen wollen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Online-Tool für RWB-Vertriebspartner stärker gefragt

Die RWB Group, Spezialist für Private-Equity-Dachfonds, stellt ihren angebundenen Vertriebspartnern eine hauseigene Online-Beratungs- und Zeichnungsplattform zur Verfügung. Die Nachfrage danach hat in den letzten beiden Wochen spürbar zugenommen, so das Unternehmen.

mehr ...

Recht

Minijobber in Corona-Zeiten

Laut Bundesagentur für Arbeit gab es in Deutschland im Dezember 2019 gut 7,5 Millionen so genannte Minijobber. Weil Minijobs arbeitslosenversicherungfrei sind, ist der Bezug von Kurzarbeitergeld für 450-Euro-Jobber ausgeschlossen. Doch was gilt für Minijobber in Corona-Zeiten? Bekommen sie weiterhin Geld, wenn sie aufgrund des Coronavirus zu Hause bleiben müssen? Darf Minijobbern einfach gekündigt werden? Oder dürfen sie während der Corona-Pandemie sogar mehr arbeiten? Antworten zu den wichtigsten Fragen liefert die Arag.

mehr ...