13. August 2019, 09:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cybersicherheit: Fast jede zweite Attacke findet in Verbindung mit Excel statt

Mimecast Limited veröffentlicht heute seinen ersten Threat Intelligence Report. In dem Bericht beschreiben Sicherheitsforscher aus dem Mimecast Threat Center die Taktiken und Techniken, die aktuelle Bedrohungen einsetzen; die aktiven Bedrohungskampagnen, die beobachtet wurden; die wichtigsten Bedrohungskategorien samt Volumen sowie die am stärksten betroffenen Sektoren.

Shutterstock 530012023 in Cybersicherheit: Fast jede zweite Attacke findet in Verbindung mit Excel statt

Der Threat Intelligence Report erstreckt sich auf den Zeitraum April bis Juni 2019. Während dieser Zeit wurden fast 160 Milliarden E-Mails verarbeitet, von denen 67 Milliarden abgewiesen wurden, weil sie hochgradig bösartige Angriffstechniken anwendeten.

Fast jede zweite Attacke findet mit Excel verbundenen Dateien statt

Zu beobachten war eine signifikante Zunahme von Angriffen mit gefälschter Identität (Impersonation-Attacken), bei denen wohlbekannte, grundlegende Social-Engineering-Techniken gegen Nutzer eingesetzt wurden, mit dem Ziel, schnell und einfach finanziellen Profit zu erzielen.

Die Forscher beobachteten eine große Anzahl bekannter Malware-Kampagnen, darunter solche, bei denen die Schadprogramme Emotet, Adwin, Necurs und Gandcrab zum Einsatz kamen.

Zu den beliebtesten Dateitypen für bösartige Aktivitäten zählte Microsoft Excel: Mehr als 40 Prozent der erkannten Bedrohungen verwendeten mit Excel verbundene Dateien. Bei fast 15 Prozent der Bedrohungen wurden mit Microsoft Word verbundene Dateitypen beobachtet.

Weitere wichtige Ergebnisse, die der Threat Intelligence Report beschreibt:

– Die Bedrohungsakteure sind immer besser organisiert und immer geschäftsorientierter. Sie realisieren Geschäftsmodelle auf Abonnement- und As-a-Service-Basis, um sich bei der Bereitstellung von Malware Arbeit zu ersparen und ihre Investitionsrendite zu erhöhen.

– Die Bedrohungsakteure setzen in großem Stil Spam ein, um Malware zu verbreiten. Am stärksten war der Bildungssektor von Spam betroffen.

– 30 Prozent aller Angriffe mit gefälschter Identität entfielen auf die Sektoren Management und Consulting sowie Biotechnologie.

– Trojaner machten 71 Prozent aller opportunistischen Angriffe aus.

 

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Verbraucher wissen kaum, was Beratung kostet

Nur wenige Verbraucher kennen die tatsächlichen Kosten bei Abschluss einer privaten Rentenversicherung. Gleichzeitig sind Nettoversicherungen als Alternative zu Provisionstarifen immer noch nicht in der Breite bekannt. Viele Kunden wissen nicht, ob sie diese Produkte bei ihrem Finanzberater oder ihrer Versicherungsgesellschaft abschließen können.

mehr ...

Immobilien

Gute Alternative: „Grundstücksmiete“ statt Grundstückskauf

Bei steigenden Kosten für Bauland kann ein Erbbaugrundstück eine gute Alternative für Bauherren sein. Darauf verweisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB). Beim Erbbaurecht wird der Bauherr Mieter des Grundstücks – und nicht Eigentümer.

mehr ...

Investmentfonds

„Das Unternehmen ist das entscheidende Investment“

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China scheint beinahe täglich größere Kreise zu ziehen und Anleger immer stärker zu verunsichern. Cash. sprach mit Thomas Lehr, Kapitalmarktstratege beim Vermögensverwalter Flossbach von Storch, wie sich Anleger jetzt verhalten sollen und welcher Ausgang des Konflikts realistisch ist.

mehr ...

Berater

“Es stehen noch viele Innovationen aus”

Der Sektor Medizintechnik verzeichnet seit Jahren hohe Wachtumsraten. Cash. befragte Marc-André Marcotte, Partner des Private Equity Teams von Sectoral Asset Management, zu den Perspektiven und was bei Investments in diesen Bereich besonders wichtig ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Investment erwirbt Wohnanlage in Berlin-Neukölln

Die Deutsche Investment Kapitalverwaltungsgesellschaft hat in Berlin-Neukölln eine Wohnanlage mit 286 Wohn- und zwei Gewerbeeinheiten auf rund 16.500 Quadratmetern Mietfläche erworben. Der Ankauf erfolgte im Rahmen eines Individualmandats für einen institutionellen Investor, welchen die Deutsche Investment im Verbund mit der EB GROUP betreut. Verkäufer ist eine private Eigentümergemeinschaft. Der Nutzen-/Lastenwechsel erfolgt voraussichtlich zum 1. Oktober 2019. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...