11. März 2019, 12:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Führungskräfte: Herausforderung Change-Management

Dauerhaft niedrige Zinsen, Fintechs und Kunden, die Individualität statt Retail Banking fordern – Finanzdienstleister in Deutschland kommen an ihre Grenzen.

Gastbeitrag von Stephan Penning, Penning Consulting

Führungskräfte: Herausforderung Change-Management

Stephan Penning: “Langfristig erfolgreich werden nur die Unternehmen sein, die ihre Zusammenarbeit auf den Prüfstand stellen.”

Der Markt dreht sich immer schneller und auch intern steigt der Druck: Führungskräfte hetzen von Meeting zu Meeting, zahlreiche Projekte sollen parallel bewältigt werden.

Ohne tiefe Analyse ist schnell klar: Auslöser für diese Situation sind vor allem Zusammenarbeitsmodelle, die nicht mehr funktionieren.

Druck von innen und außen

Die klassische Arbeitsteilung, die sich in den historisch gewachsenen Strukturen über Jahrzehnte etabliert hat, erfordert viel zu hohen Aufwand.

Menschen werden nur noch auf ihre Stellen und Positionen reduziert – und unter Stress entstehen an den Schnittstellen noch mehr Konflikte als bisher.

Während das Tagesgeschäft bereits für eine angespannte Situation sorgt, wächst gleichzeitig der Problem- und Veränderungsdruck von außen: Die durch die Digitalisierung getriebene Veränderung des Kundenverhaltens erfordert von Finanzdienstleistern einen Wandel hin zur effizienten, agilen Organisation.

Seite zwei: Die Tanzfigur verändert sich

Weiter lesen: 1 2 3 4 5 6

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DGB-Vorstand: Auch Beamte sollten Rentenbeiträge zahlen

Nach dem Sozialverband VdK dringt auch das DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach auf einen grundlegende Reform des Rentensystems. In der “Neuen Osnabrücker Zeitung” sprach sie sich dafür aus, auch Beamte und Bundestagsabgeordnete in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen zu lassen. “Diese Diskussion müssen wir führen”, sagte Buntenbach der Zeitung.

mehr ...

Immobilien

Mieten 2020 – Und es geht weiter nach oben

Der Deutsche Mieterbund sieht keine Trendwende am Immobilienmarkt und rechnet auch nach Jahren des Immobilienbooms im kommenden Jahr mit weiter steigenden Mieten. Keine guten Aussichten für die Mieter in den Immobilienhochburgen. Gefordert wird daher ein Mietendeckel a la Berlin.

mehr ...

Investmentfonds

Anteil fauler Kredite steigt in Deutschland

Als notleidende beziehungsweise faule Kredite werden Darlehen bezeichnet, deren Rückzahlung mehr als 90 Tage in Verzug sind. In Europa summieren sich entsprechende Kredite aktuell auf ein Volumen von 562 Milliarden Euro. In Deutschland ist der Anteil zuletzt gestiegen.

mehr ...

Berater

“Den Anreiz für faire und langfristige Betreuung erhöhen”

Cash.-Interview mit Peter Süßengut, Inhaber von Süßengut Consulting, über die von der Regulierung gebeutelte Maklerbranche, die Emanzipation von der Neukundenakquise und den Schritt in die Honorarberatung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor schließt Fonds 9 mit 100 Millionen Euro Anlegergeld

Der Asset Manager Primus Valor hat den Publikums-AIF ImmoChance Deutschland 9 Renovation (ICD 9 R+) nach mehreren Erhöhungen des Zielvolumens mit dem maximal möglichen Eigenkapital geschlossen. Der Schluss-Spurt verlief rasant.

mehr ...

Recht

Private Finanzen: 8 Dinge, an die Sie jetzt noch denken sollten

Alle Jahre wieder kommt das Ende schneller, als man denkt. Trotz Weihnachtsvorbereitungen sollten Verbraucher jedoch an ihre privaten Finanzen denken und alle Sparchancen nutzen, die sich 2019 noch sichern lassen. Dazu hat die Vermögensaufbau-Plattform Rentablo eine Checkliste erstellt.

mehr ...