2. April 2019, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kundenservice optimieren: So profitieren Sie von Chatbots

Glauben Sie auch noch, Chatbots werden sich in der Finanzdienstleistung niemals durchsetzen, weil Kunden zu viel Wert auf den persönlichen Kontakt legen? Dann ist es jetzt höchste Zeit umzudenken!

Kundenservice optimieren: So profitieren Sie von Chatbots

Martin Limbeck: “Gerade in Bezug auf die Schnelligkeit hat sich der Anspruch der Kunden verändert.”

Kunden haben heutzutage keine Lust mehr, sich durch umfangreiche Broschüren zu blättern, auf unübersichtlichen Internetseiten vom Hölzchen aufs Stöckchen zu kommen und auf Grund inflexibler Termine einen halben Tag Urlaub einzureichen, um überhaupt persönlich mit dem Berater sprechen zu können.

Mal ganz davon abgesehen, dass der “Berater des Vertrauens” heute in erster Instanz sowieso Google heißt: Bevor überhaupt ein Erstkontakt zu Stande kommt, werden Webseiten und Portale durchkämmt.

Immer auf der Suche nach dem besten Anbieter, mit der besten Strategie für die individuelle Lebenssituation. Dennoch tut sich die Finanzdienstleistungsbranche schwer mit der Digitalisierung, Innovationen kommen nur langsam in Schwung.

Dabei stehen inzwischen Spitzentools zur Verfügung, die Ihren Beratern nicht den Job streitig machen, sondern von denen vielmehr Kunden wie Unternehmen profitieren können: Die Rede ist von Chatbots.

Chatbots als persönliche Finanzberater

Wer schon einmal mit einem Bot gechattet hat, ist meist erstaunt, dass die Künstliche Intelligenz sogar dezidierte Fragen beantworten kann. Eine Aufstellung der Ein- und Ausgaben des letzten Monats? Kein Problem.

Eine kurze Anfrage per Chat losgeschickt und schon folgt die Aufstellung der persönlichen Finanzen. Und der Bot beantwortet nicht nur Ihre Anfrage, sondern chattet quasi nebenbei mit hunderten von Kunden. Gleichzeitig. Egal, wie fit und engagiert Ihre Berater sind – das können sie nicht.

Hinzu kommt, dass immer mehr Kunden heute Apps und Management-Tools nutzen, um ihre Geldgeschäfte besser zu organisieren. So können sie ihr Vermögen in Echtzeit verwalten, ohne ständig den Kontakt zum Berater suchen zu müssen.

Seite zwei: Anlagestrategie per Chatbot

Weiter lesen: 1 2 3 4

1 Kommentar

  1. guter Artikel

    Kommentar von Rudolf Stoll — 6. April 2019 @ 10:46

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Unsere Wettbewerber sind heute Google, Amazon und Co.”

Im Rahmen des 2. Digital Day, veranstaltet durch Cash., sprachen wir mit dem Vertriebsvorstand der DFV Deutschen Familienversicherung, Stephan Schinnenburg, über den digitalen Transformationsprozess der Versicherungsbranche, die Strategien der DFV und die Wünsche der Vermittler und Kunden in Sachen Antragsprozess und Leistungsabwicklung. Der Talk im Video

mehr ...

Immobilien

Auch ohne Eigenkapital zum Traumhaus?

Noch nie waren die Zinsen so niedrig wie zurzeit und viele Deutsche möchten sich die günstigen Konditionen sichern – auch ohne Eigenkapital. Doch so verlockend eine Vollfinanzierung klingt, zukünftige Eigenheimbesitzer müssen bei dieser Variante auch die Nachteile berücksichtigen.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap erwirbt Mixed-Use-Immobilie in Dresdner Zentrum

Der Asset Manager Wealthcap hat die gemischt genutzte Immobilie „Haus am Postplatz” in Dresden mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 18.000 Quadratmetern erworben.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...