2. September 2019, 15:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Letzte Chance: Ihre Fragen, bitte!

Noch bis Mittwoch (4. September), 17.00 Uhr, können Cash.-Leser im Vorfeld Fragen an die Experten des 9. Cash.-Branchengipfels Sachwertanlagen stellen, Themen vorschlagen oder Statements abgeben.

06 -September-2018-10-22-18-DSC 3894-Kopie in Letzte Chance: Ihre Fragen, bitte!

Cash.-Leser können Fragen an einzelne der Experten richten, die gesamte Runde ansprechen oder sich auf die Branche generell beziehen.

Wie in den Vorjahren ist der Cash.-Branchengipfel am 5. September ein Expertengespräch, das ohne Publikum geführt wird. Cash. berichtet anschließend in einem Extra ausführlich über die Ergebnisse. Doch auch wenn Zuschauer nicht zugelassen sind, können Cash.-Leser sich einmischen. Sie können im Vorfeld Fragen stellen, Statements abgeben oder bestimmte Themen vorschlagen, die dann von den Experten beantwortet beziehungsweise diskutiert werden.

Die Leser-Fragen und -Beiträge sollen vor allem in die Abschlussdiskussion einfließen, die wie im Vorjahr aufgezeichnet und anschließend – zusätzlich zur Print-Berichterstattung – von Cash.TV als Video-Stream für jedermann kostenlos zugänglich ins Netz gestellt wird (hier finden Sie die Filme aus dem Vorjahr).

Hochkarätige Expertenrunde

Auch für den diesjährigen Branchengipfel wurde eigens eine Webseite eingerichtet, über die Sie Ihre Fragen und Anregungen übermitteln können. Dort werden auch die Teilnehmer im Einzelnen mit Angaben zu ihrer Position und Vita vorgestellt.

Der 9. Cash.-Branchengipfel Sachwertanlagen ist erneut hochkarätig mit Experten aus verschiedenen Bereichen der Branche der Sachwertanlagen besetzt. Dieses Jahr sind mit von der Partie:

  • Martina Hertwig (Baker Tilly)
  • Jens Freudenberg (BVT)
  • Andreas Schütz (Dr. Peters Group)
  • Benjamin Graf von Hochberg (Exporo)
  • Matthias Weber (KGAL)
  • Malte Thies (One Group)
  • Nico Auel (RWB)
  • André Wreth (Solvium Capital)
  • Helmut Schulz-Jodexnis (Jung, DMS & Cie.)

Auf der Agenda stehen Themen wie:

  • Preisexplosion: Wege aus der Asset-Knappheit
  • Flexibilität vs. Rendite: Die Angst der Anleger vor der Kapitalbindung
  • Crowdinvesting, Robo Advisors, Direktzeichnung: Wer braucht heute noch Beratung?
  • Kleinanleger oder qualifizierter Investor: Welcher Kunde für welches Produkt?
  • Regulierung: Die neue FinVermV, BaFin-Aufsicht über freie Vermittler, Verbot von Blind-Pool-Vermögensanlagen

Stellen Sie Ihre Fragen!

Stellen Sie Ihre Fragen, geben Sie einen Kommentar ab oder setzen Sie weitere Themen! Lassen Sie uns wissen, was Sie schon immer wissen wollten. Oder welche Meinung Sie zu einem bestimmten Thema haben.

Sie können sich an einzelne Teilnehmer richten, die ganze Runde ansprechen oder sich auf die Branche generell beziehen. Fragen und Beiträge, die bis Mittwoch (4. September) um 17.00h eingehen, können noch berücksichtigt werden.

HIER geht’s zur Webseite des 9. Cash.-Branchengipfels.

Foto: Jörg Böh

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Diese Lebensversicherer punkten bei den Kunden

Die Versicherungsbranche steckt im digitalen Wandel. Gleichwohl sind nicht alle Versicherungssparten gleich gut für die digitale Kundennähe gerüstet. Insbesondere in der Lebensversicherung fällt es noch schwer, die passenden Antworten auf die Kundenwünsche zu finden. Die neue Service Value-Vergleichsstudie zeigt, welche Lebensversicherer bei den Kunden überzeugen.

mehr ...

Immobilien

Erhaltungssatzung: Münchner Immobilienbesitzer sollten Status ihrer Immobilie prüfen

Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu unterziehen.

mehr ...

Investmentfonds

“Ein gesetzlicher Schildbürgerstreich”

Mit drastischen Worten fordert der Vertriebsverband Votum ein Umdenken bei der BaFin-Aufsicht über Finanzanlagenvermittler und Stärkung des digitalen Verbraucherschutzes. Das Bundesfinanzministerium plane Millioneninvestition ohne verbraucherschützende Wirkung. Notwendige Handlungsfelder würden hingegen vernachlässigt. Die Votum-Erklärung im Wortlaut:

mehr ...

Berater

Aus für Thomas Cook in Deutschland

Vor knapp zwei Monaten stellte die deutsche Thomas Cook Insolvenzantrag. Jetzt herrscht Gewissheit. Für das Unternehmen als Ganzes gibt es keine Zukunft mehr.

mehr ...

Sachwertanlagen

Voigt & Coll. bringt Multi-Asset-Dachfonds mit Quadoro

Die V&C Portfolio Management GmbH & Co. KG, eine Beteiligung der Voigt & Coll. GmbH, hat die Vertriebszulassung der BaFin für ihren neuen Multi-Asset-AIF für Privatanleger erhalten.

mehr ...

Recht

Zwei Prozent sind genug

Die Bundesagentur für Arbeit wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Überschuss von zwei Milliarden Euro verzeichnen. Der Bund der Steuerzahler fordert nun eine stärkere Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung und fordert zudem eine gesetzliche Kopplung von Beitragshöhe und Rücklage der Arbeitsagentur.

mehr ...