4. März 2019, 16:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Online-PR: Längst kein Juniorpartner mehr

Der Höhepunkt der globalen Finanzkrise von 2008 liegt nunmehr bereits mehr als eine Dekade hinter uns – nichtsdestotrotz haben Kommunikationsverantwortliche aller Hierarchestufen in der Finanzbranche immer noch einen schwereren Job als ihre Kollegen in anderen Wirtschaftsbereichen.

Gastbeitrag von Allan Grap, Bettertrust

Online-PR: Längst kein Juniorpartner mehr

Allan Grap: “Schließen Sie die Lücke zwischen klassischer PR und Social Media.”

Um ihre anspruchsvollen Aufgaben zu vereinfachen, sollten sie daher stets die gesamte Klaviatur der Öffentlichkeitsarbeit und des Reputationsmanagement nutzen und kein Instrument verwaisen lassen.

Zwischen der klassischen PR und den Social Media-Kanälen leistet eine bisher eher wenig beachtete Disziplin solide Handwerksarbeit – wir reden von der Online-PR.

Viel Fingerspitzengefühl nötig

Wer in der Finanzbranche professionell Marketing, PR-Arbeit oder Reputationsmanagement verantwortet, steht selbst im Jahre 2019 noch in einem deutlich grellerem Licht der Öffentlichkeit.

Dabei muss enorm viel Fingerspitzengefühl bewiesen werden, um sicher und erfolgreich zwischen den fremdbestimmten Polen “Snobistisch arrogant” und “Hemdsärmelig unseriös” Vertrauen aufbauen und halten zu können.

Das Medienpublikum erinnert sich zwar nur noch rudimentär an die ¨Bilder der Lehman-Angestellten, die in geschmacklosen Jogginganzügen ihre Büroeinrichtung in abgewetzten Pappkartons durch den Blitzlichtgewitter-Spalier zu ihren geleasten Luxuskarossen tragen mussten, erwartet aber trotzdem immer noch eine gewisse Demut, sehr viel Transparenz und eine Refokussierung auf die Bedürfnisse der “normalen” Menschen.

Seite zwei: Lücke zwischen klassischer PR und Social Media

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Heß, WWK: „Verzahnung von Vertrieb und Marketing ist essentiell“

Die WWK hat Thomas Heß zum Bereichsleiter des Marketings der WWK und zum Organisationsdirektor für die neu geschaffene Sonderdirektion des WWK Partnervertriebs ernannt. Cash. sprach mit dem ausgewiesenen Marketing- und Vertriebsexperten über das enorme Aufgabenspektrum, den Erfolg bei Riester und die Herausforderungen im Markt.

mehr ...

Immobilien

Squeeze-out bei der Isaria Wohnbau AG

Die Hauptaktionärin der Isaria Wohnbau AG, ein mit dem US-amerikanischen Lone Star Funds verbundenes Unternehmen, will die Isaria komplett übernehmen und initiiert ein “Squeeze-out”, also das Herausdrängen der Minderheitsaktionäre.

mehr ...

Investmentfonds

Die größten Unternehmen zahlen am wenigsten Steuern

Das globale Steuersystem belohnt die Unternehmen beim Erreichen einer Größe, was sich eigentlich negativ auf die Gesellschaft selbst auswirkt, weil dadurch die Ungleichheit gefördert wird, ein wichtiger Vektor für die Verbreitung des Coronavirus. Ein Beitrag von Dr. Sandy Brian Hager und Joseph Baines.

mehr ...

Berater

Versicherung gegen Betriebsschließung: “Keine unbedachten Entscheidungen treffen”

Im Rahmen des jüngsten Streits um das Thema Betriebsschließungsversicherungen zwischen Versicherern und Versicherten, ausgelöst durch die Corona-Pandemie, nehmen Stephan Michaelis und Boris-Jonas Glameyer von der Kanzlei Michaelis aus Hamburg Stellung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsches Solar-Unternehmen Hep kauft US-Projektentwickler

Der Entwickler von Solarparks und Fondsanbieter Hep aus Güglingen kauft den US-amerikanischen Projektentwickler Peak Clean Ernergie mit einer Projektpipeline von mehr als 4.000 Megawatt – inklusive 400 Megawatt Projekte nahe Baureife. Zugriff darauf hat zunächst ein aktueller Hep-Spezialfonds.

mehr ...

Recht

Zahlungsnot durch Corona: So sparen Versicherte jetzt Kosten

Die Corona-Krise versetzt viele Menschen in Zahlungsprobleme. Einige Versicherer reagieren mit Kulanzregeln und Sonderlösungen. Die besten Tipps: So sparen Versicherte jetzt Kosten.

mehr ...